Der schnelle Einstieg in die Gastronomie: Aus- und Weiterbildungsbildungs Programm ASTOR

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

(CIS-intern) – Einen besonders schnellen Einstieg in die Tourismusbranche ermöglicht für Abiturienten und Schulabgänger mit fachgebundener Hochschulreife das kombinierte Aus- und Weiterbildungsbildungsprogramm ASTOR der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein. Interessierte Schülerinnen, Schüler und Eltern können sich in Husum am Donnerstag, 20. Juni, um 15:00 Uhr bei der Wirtschaftsakademie, Flensburger Chaussee 30, unverbindlich über diese praxisnahe Alternative zum Studium informieren.

ASTOR steht für „Aufstieg mit System im Tourismus“. Dieses im Norden einzigartige Kombimodell ermöglicht es den Schulabgängern, innerhalb von nur drei Jahren die Abschlüsse zu Hotelfachleuten und Fachwirten im Gastgewerbe (IHK) sowie die Ausbildereignung zu erlangen. Für das Programm, bei dem der Ausbildungsteil in zahlreichen namhaften Hotelbetrieben aus ganz Schleswig-Holstein ab September erneut startet, stehen noch einige freie Plätze zur Verfügung.

Um Anmeldung zu der kostenlosen Informationsveranstaltung wird bei der Wirtschaftsakademie unter Tel. (0 48 41) 96 08 – 30 oder per E-Mail
beatrice.hobritz@wak-sh.de gebeten.

Weitere Details zu ASTORsowie eine Übersicht der Ausbildungsbetriebesind zudem im Internet unter www.astor-sh.de zu finden.

PM: Sven Donat

Stellen Sie Ihr Unternehmen oder Ihre Location jetzt noch besser vor und profitieren auch von der Beliebtheit der Nordfriesland-Online Magazine. Tragen Sie sich ein im neuen und unser bestes Branchenverzeichnis für Nordfriesland!

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

Jahresfest der Ökumene in Breklum

0.0 00 (CIS-intern) – Am kommenden Wochenende wird Breklum wieder Treffpunkt von Menschen aus den evangelisch-lutherischen Gemeinden der Westküste, der Nordkirche und der Kirchen in aller Welt sein. Das Jahresfest der Ökumene am 15. und 16. Juni bietet die Gelegenheit einander zu begegnen, Kontakte zu knüpfen, sich auszutauschen und voneinander […]