Das Speicher Husum Programm im März 2022

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

(CIS-intern) – …der Frühling steht vor der Tür und nach einem pandemiebedingt doch eher schleppenden Jahresbeginn haben wir uns für März wieder einiges vorgenommen!

Statt des Festivals Der Hafen rockt, das leider abgesagt werden musste, gibt es darum ein Punkrock-Spektakel mit den Fro-Tee Slips und Nothahn (05.03.).

Dann ist der Poetry Slam wieder am Start (11.03.) und auch die Vegane Volxküche (17.03.).

Foto: Presse Fro-Tee Slips

Am 20.03. steht der australische Gitarrist und Singer-Songwriter Jaimi Faulkner auf der Speicher-Bühne, ein paar Tage später die als „beste Bluesband Europas“ ausgezeichneten BB & The Blues Shacks (24.03.) und schließlich die „musikalische Wunderkammer“ aus Salzburg: Blank Manuskript (26.03.).
Bereits zum zweiten Mal findet die „Matinee am Sonntag“ statt, diesmal mit dem deutsch-belgischen Akkordeon-Duo DiaTon (20.03.). Das Format Beats ‘n’ Coffee ist bereits gut eingeführt und hat sein begeistertes Publikum gefunden. Der nächste Termin ist Sonntag, der 27.03.

Weitere regelmäßige Veranstaltungen sind die Offene Bühne (01.03.), das After Work Singen (08.03.), die Offene Lesebühne (13.03.) und die Rhythmusgruppe (31.03.).

Weitere Termine für das Frühjahr und den Sommer stehen auf unserer Homepage www.speicher-husum.de und auf www.facebook.de/speicherhusum. Unter https://www.reservix.de/suedermarsch/venue/speicher-husum/v9106 finden Sie darüber hinaus bereits Tickets für viele weitere Veranstaltungen in diesem und im kommenden Jahr.

Download Programmheft März 2022

Monatsprogramm März 2022

Di 01.03. 20.30 Uhr
Offene Bühne

Musikbegeisterte aller Stilrichtungen treffen sich ab 20.30 Uhr. Wer sich unter offenebuehnespeicher@gmail.de anmeldet, hat beim Auftritt Vorrang.
Der Eintritt ist für MusikerInnen und Gäste frei.

Sa 05.03. 20.30 Uhr
Fro-Tee slips / Nothahn

Die Fro-Tee Slips versprechen ein „Punkrock-Spektakel“, und sie haben dieses Versprechen bei bisher ungezählten Konzerten gehalten. Zwischen sozialkritischen und schwachsinnigen Texten bedienen sie eine breite Palette an Themen. Mit einer tobenden Spielfreude, ein bisschen Schnaps und einem D utzend Ohrwürmer verwandeln die Fro -Tee Slips jedes ihrer Konzerte in eine Punkrockparty. Schön selbstlos, befreit von Klischees und modischem, intellektuellem Studentengut braten die vier Flensburger ihr Schnitzel in ausreichend Fett in einer höllisch heißen Pfanne aus dickem Eisen. Guten Hunger!!
Nothahn kommen aus Weddingstedt in Dithmarschen. Die Jungs besingen alles, was es ihrer Meinung nach Wert ist, besungen zu werden. Seit 1998 machen sie melodiösen und abwechslungsreichen Punk und stehen ein gegen Rassismus und Diskriminierung. Einfach anhören und Spaß haben.
(Präsentiert von der Speichergruppe Rettungsboot)
Eintritt: VVK 10 € zzgl. Gebühren / AK 13 € // unbestuhlt (Einlass 20.00 Uhr)

Di 08.03. 18.30 Uhr
After Work Singen

Singen macht Spaß und ist gesund für Körper, Geist und Seele. Wir treffen uns einmal im Monat ganz zwanglos im Speicher und singen gemeinsam: Lieder, die jeder kennt und die alle mögen.
Eintritt frei

Fr 11.03. 20.00 Uhr
Poetry Slam

Ein Poetry Slam ist lebendige Literatur, ein Dichterwettstreit der absoluten Vielfalt: vom stillen, lyrischen Text über Satire und Rap-Poem bis hin zum knalligen Performance-Text ist alles erlaubt. Die Texte müssen selbst verfasst sein und innerhalb von 6 Minuten vorgetragen werden. Was gefällt, entscheidet das Publikum!


Foto: Anja Manleitner / zeigt Felix Treder

Mit dabei:
Christina Müller, Szene-Newcomerin 2020
Lennart Hamann, SH-Champion 2020
Hannes Maaß, Finalist SH und HH-Meisterschaften
Felix Treder, SH Vizechampion 2018
Anneke Schwarck, U20 Vize-Meisterin 2020
Die Sachpreise werden gestiftet von der Schlossbuchhandlung und Getränke Tadsen.
Eintritt: VVK 10 € zzgl. Gebühren / AK 15 € // bestuhlt

So 13.03. 15.00-17.00 Uhr
Offene Lesebühne

„Ich bin so guter Dinge So heiter und rein Und wenn ich einen Fehler beginne Könnt‘s keiner sein“ (Goethe) Offene Lesebühne für Gereimtes und Ungereimtes, Phantastisches und Realistisches, Ernstes und Heiteres … Eine Bühne für geübte und ungeübte Schreibende, die ihre Texte vor Publikum vortragen möchten, und Zuhörer, die Interesse an Literatur haben. Vortragsdauer: max. 7-9 Minuten
Anmeldung: Wer sich unter offenelesebuehne@gmx.de oder
Tel. 04841-2831 (AB) Ingrid Quack anmeldet, hat Vorrang.
Eintritt frei

Do 17.03. 18.15 Uhr
Vegane Volxküche

Wir zeigen Euch, wie lecker rein pflanzliches Essen sein kann.
Eintritt: Spende

So 20.03. 11.00 Uhr
Matinee am Sonntag: DiaTon

DiaTon, das sind die beiden Musiker Johannes Uhlmann (Dreiskau-Muckern, Deutschland) und Simon Gielen (Hannut, Belgien). Beide spielen diatonisches Akkordeon und laden ihre Zuhörer ein, diese außergewöhnliche Welt zu erkunden und ihren verrückten Kompositionen zu lauschen. Mit den feinen Arrangements begeistern sie die Besucher und ihr Groove erfasst die Tänzer nicht nur beim BalFolk.
Eintritt: 7 € // bestuhlt

So 20.03. 20.30 Uhr
Jaimi Faulkner “ALLEN KEYS & BROKEN BITS”-Tour

Der Australier Jaimi Faulkner spielt seine Musik mit großer Wärme und einem feinen Gespür für eingängige Grooves zwischen Americana, Rock und Songwritersoul. Seine Lieder besitzen einen hohen Wiedererkennungswert mit ausgefeilten Melodien und gut justierten Arrangements. Zweifelsohne ist der begabte Sänger und Songwriter auch ein versierter Gitarrist, der gleichermaßen mit der elektrischen als auch mit der akustischen Gitarre bestens vertraut ist. Wunderschöne Balladen auf der einen, kräftig groovende Songs auf der anderen Seite bilden das Spektrum, das dieser packende Singer-Songwriter ausfüllt. Rechtzeitig zu Beginn seiner aktuellen Tour 2022 erscheint sein neues und mittlerweile siebtes Album. Die neue CD ALLEN KEYS & BROKEN BITS fasst vieles von dem auf, was Jaimis Musik bisher ausgemacht hat: exzellentes Gitarrenspiel, tiefgründige Texte, auf den Punkt gebrachtes Songwriting und jede Menge Herzblut in der Stimme. Der Abend verspricht ein hochkarätiges Programm, vorgetragen mit viel Können und Leidenschaft, gespickt mit Humor und Erzählungen.

Wegen seinen unbestrittenen Talenten konnte Faulknerim Vorprogrammdiverser bekannter Künstler wie Paul Young, Crosby, Stills & Nash, Max Giesinger,Chris Isaak, Coby Grantoder Tony Joe White. u.v.a. überzeugen.
Eintritt: VVK 12 € zzgl. Gebühren / AK 15 € // bestuhlt

Do 24.03. 20.00 Uhr
BB & The Blues Shacks – 30 years the best Blues from Europe

Über 30 Jahre weltweit auf Tour, das sind mehr als 4000 Konzerte. Die BBs lieben ihre Musik und spielen den Blues so gekonnt, dass selbst die Amerikaner inzwischen den Hut vor dieser deutschen Band ziehen. Mit ihrer Mischung aus Rhythm & Blues und einem Hauch „Sixties Soul“ haben sie sich eine Fangemeinde um den ganzen Globus erspielt. Die Band erhielt zahllose Auszeichnungen wie den „German Blues Award“ und den Titel „beste Bluesband Europas“ durch französische Musikredakteure, ihre CD „Unique Taste“ wurde mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik prämiert. B.B. The Blues Shacks stehen für großartige Live-Auftritte und haben sich so auch als Top-Act in Übersee etabliert. Sie spielten in Dubai, auf dem Doheny Festival in Los Angeles und beim Byron-Bay-Festival in Australien mit Künstlern wie Bob Dylan, B.B. King und Elvis Costello vor Zehntausenden.
Eintritt: VVK 18 € zzgl. Gebühren / AK 23 € // teilbestuhlt

Sa 26.03. 20.30 Uhr
Blank Manuskript

Die Salzburger Band Blank Manuskript ist eine musikalische Wunderkammer – international gefragt und für kompromisslos bizarre Rockmusik bekannt, erspielte sich das Ensemble einen einzigartigen Ruf. Die Musik der Formation zeichnet sich durch ihren symphonischen Gehalt, raffinierte Arrangements sowie ausgedehnte psychedelische Improvisationen aus und durchbricht so alltägliche Hörgewohnheiten. Gepaart mit mystisch-versonnenen Texten entführt Blank Manuskript sein Publikum in musikalische Sphären, die in ihrer klanglichen Manifestation eine einzigartige Wirkung entfalten. Gesellschaftskritischer Eskapismus vereinigt sich mit schöpferischer Exzellenz zu unerhörter klanglicher Dichte. Kurzum – zeitgenössische programmatische Rockmusik für Eingeweihte und Suchende, abseits der alltäglichen Banalität der Medienmaschine.
Eintritt: VVK 12 € zzgl. Gebühren / AK 15€ // unbestuhlt

So 27.03. 14.00 Uhr
Beats ‘n’ Coffee

Der Speicher unter dem Motto Share in fine music.
Elektro & Espresso | Downbeat & Macchiato | Obskures & Kaffee.
Sonntags bei abstraktem Sound entspannen.
Barista-Art und DJ-Kunst.
Eintritt frei

Do 31.03. 20.00 Uhr
Rhythmusgruppe

RhythmatikerInnen treffen sich zum gemeinsamen Trommeln, Klatschen, Rasseln, Rascheln etc. Bitte bring eine Trommel, Rassel, Cajon, Klanghölzer, Pauke oder … selber mit.
Eintritt frei

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Husum/Lund - Zug kollidiert mit Schafherde (FOTO)

5.0 01 Husum/Lund (ots) – Heute Morgen gegen 07.50 Uhr wurde die Leitstelle der Bundespolizei über den Zusammenprall einer Lok mit einer Schafherde auf der Bahnstrecke Hamburg – Westerland informiert. Die Bahnstrecke wurde zwischen Bredstedt und Husum gesperrt. Die eingesetzte Streife der Bundespolizei konnte am Unfallort in Lund bei Husum […]