BPOL-FL: Kontrolle im Bahnhof – Messer sichergestellt

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Flensburg (ots) – Gestern Abend gegen 20.30 Uhrkontrollierten
Bundespolizisten im Bahnhof Flensburg einen jungen Mann. Dieser
händigte den Beamten auch Ausweisdokumente aus. Auf Befragen nach
Waffen gab der 30-Jährige an, ein Messer dabei zu haben.

Es kam ein Einhandmesser zum Vorschein. Dieses ist nach dem
Waffengesetz verboten.

Die Bundespolizisten stellten das Messer sicher. Den Mann erwartet
eine Anzeige.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 – 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Jetzt Tickets für das 4. Joldelunder Open-Air 2019

0.0 00 (CIS-intern) – Nach den großen Erfolgen aus den vergangenen drei Jahren, war schnell klar, es muss auch 2019 eine Fortsetzung des Open-Airs geben. Veranstalter ist wieder der Verein Fete Joldelund e.V. zusammen mit dem musikbegeisterten Joldelunder Biobäcker Gerd Lorenzen, der auch die bereits bestens etablierten Guitar Heroes Festivals […]
Foto: Presse Joldelunder Open Air