BPOL-FL: Kontrolle Bundespolizei: Anhänger zur Fahndung ausgeschrieben

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Hattstedt (ots) – Gestern Abend gegen 23.15 Uhr fiel einer Streife
der Bundespolizei ein PKW Gespann auf der Bundesstraße 5 auf. In der
Ortschaft Hattstedt hielten die Beamten das Fahrzeug an. Es stellte
sich heraus, dass der Anhänger zur Fahndung (Eigentumssicherung)
ausgeschrieben war. Außerdem bestand kein Versicherungsschutz.

Die Bundespolizisten “entstempelten” das Kennzeichen und
untersagten die Weiterfahrt mit dem Anhänger. Der 51-jährige Fahrer
muss mit einer Anzeige wegen Verstoßes gegen das
Pflichtversicherungsgesetz rechnen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 – 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Schleswig - Einbruchsserie aufgeklärt

0.0 00 Schleswig (ots) – Von Ende Februar bis April 2019 kam es in Schleswig, insbesondere im Stadtteil Friedrichsberg, zu einer auffälligen Häufung von Einbrüchen in Werkstätten, Schulen, einen Imbiss und weitere überwiegend gewerblich genutzte Objekte, die teilweise bis zu drei Mal angegangen wurden. Insgesamt wurden annähernd 30 Taten registriert, […]