BPOL-FL: Bundespolizei stellt Quads und Motorräder sicher

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Tarp (ots) –

Gestern Nachmitttag gegen 15.30 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei an der Autobahnabfahrt Tarp einen litauischen Fiat Iveco der aus Dänemark kam. Der Fahrer wies sich mit einer litauischen Identitätskarte aus. Als die Beamten den Laderaum öffnen ließen, staunten sie nicht schlecht. Der Laderaum war bis zur Fahrzeugdecke mit Motorrädern und Quads gefüllt (siehe Foto).

Da der 36-jährige Litauer nur unzureichende Eigentumsnachweise aus vergangenen Jahren vorlegen und auch widersprüchliche Angaben zur Herkunft der Ladung machte, lag hier der Verdacht des Diebstahls vor.

Da die Ladung in sich verkeilt war, wurde das Technische Hilfswerk (Ortsverein Flensburg) um Unterstützung gebeten.

Nach der Entladung kamen zwei zum Teil zerlegte Quads, drei Motorcrossmaschinen sowie eine Seilwinde, ein Hochdruckreiniger und Motorradbekleidung zum Vorschein. Der Wert der Ladung dürfte mehr als 20.000,- Euro betragen

Die Gegenstände wurden präventiv sichergestellt. Die Ermittlungen zur Herkunft der Ladung dauern an.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Bundespolizei ermittelt Fahrkartenbetrüger - ungültige Autozugfahrkarten im Internet angeboten

0.0 00 Niebüll (ots) – Seit Anfang August wurden über eine Internetplattform Fahrkarten des DB Sylt Shuttle für die Strecke von Niebüll nach Westerland angeboten. Der reguläre Preis für Hin- und Rückfahrt beträgt 90 EUR. Käufer hatten in gutem Glauben eine gültige Fahrkarte zu erwerben, hatten diese Autozugfahrkarten in Form […]