Sturmfluten und Küstenschutz op Platt

Add to Flipboard Magazine.

Datum der Veranstaltung / Uhrzeit
21.01.2023
15:00 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsort
Nissenhaus



Kategorie


Tags:

Tipps für Veranstalter. Klicken Sie bitte H I E R!



hCal:


Öffentliche Führung durch die Dauerausstellung am 21. Januar um 15 Uhr

Sturmfluten und Küstenschutz op Platt

 

Am 21. Januar führt Frerk Jensen um 15 Uhr auf Plattdeutsch durch die Dauerausstellung im Nordfriesland Museum. Nissenhaus zum Thema „Sturmfluten und Küstenschutz“. Veranschaulicht wird dargestellt, wie die nordfriesische Küste dem stetigen Wandel unterworfen ist. Die verheerenden Sturmfluten der letzten Jahrhunderte haben ganze Städte, Dörfer und Landstriche unter sich begraben. Alte Karten zeigen den ehemaligen Verlauf der Küste und machen den enormen Landverlust deutlich. Anhand von anschaulichen Modellen wird unter anderem erläutert, was ein Klimadeich ist und wie wir uns heute schützen. Denn der Anstieg des Meeresspiegels ist hier und jetzt bereits zu spüren.

 

Bitte melden Sie sich verbindlich an unter

Tel. 04841-2545 oder



per E-Mail: kasse@museumsverbund-nordfriesland.de.

 

Dauer:                        1 Stunde

Eintritt:                       8 € pro Person (inkl. Eintritt)

Teilnehmer:               mind. 3 Personen

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage unter www.museumsverbund-nordfriesland.de.

 

Foto: Gesche Biermann



Nächster Beitrag

Langenhorner Orgelsommer: Trompete und Orgel: Uwe Komischke und Thorsten A. Pech

Mit „Hope and Pray – Hoffen und Beten“ für Corno da caccia und Orgel legt der Komponist Thorsten A. Pech (*1960) im „Corona-Jahr 2020“ ein neues Werk vor, das am 16. Oktober 2020 in der St. Martini-Kirche Erfurt durch den Solotrompeter und Weimarer Hochschulprofessor Uwe Komischke und den Komponisten an […]