POL-FL: Sylt: Feuer in Reetdachhaus

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Sylt: Feuer in Reetdachhaus
Bewerte diesen Beitrag

Sylt (ots) – Montagnachmittag (06.08.2018) kam es gegen 16:55 Uhr zu einem Brand in einem reetgedeckten Haus in Wenningstedt-Braderup. Das Feuer zerstörte einen Großteil des Daches, sowie Teile des Gebäudes. Ein angrenzender Gebäudeteil konnte gerettet werden.

Wegen der Rauchentwicklung wurden Anwohner gebeten, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Das Feuer war gegen 22:40 Uhr gelöscht, die Restarbeiten dauerten allerdings bis nach Mitternacht an. Das Haus wird als Ferienhaus genutzt und ist derzeit nicht bewohnt.

Während der Löscharbeiten erlitten zwei Feuerwehrleute leichte Rauchgasvergiftungen, ein Feuerwehrmann wurde mit Kreislaufbeschwerden behandelt.

Die Ursache für das Feuer ist unklar, der Schaden beträgt mehrere 100.000 EUR. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.