POL-FL: Niebüll – Ermittlungsstand zum Brand mit einem Verstorbenen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Niebüll – Ermittlungsstand zum Brand mit einem Verstorbenen
Bewerte diesen Beitrag

Niebüll (ots) – Bei dem Brand eines Einfamilienhauses mit zwei separaten Wohnungen verstarb am Sonntag (03.07.2016) eine Person. Zwei weitere 31 und 61jährige Bewohner kamen mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus. Dieses haben der Mann und die Frau mittlerweile verlassen.

Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen derzeit nicht vor. Durch eine gerichtsmedizinische Untersuchung konnte festgestellt werden, dass es sich bei dem Verstorbenen um einen 62jährigen Bewohner handelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.