POL-FL: Niebüll – Betrügerische Gewinnversprechen / Kripo warnt

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Niebüll – Betrügerische Gewinnversprechen / Kripo warnt
Bewerte diesen Beitrag

Niebüll (ots) – Bei der Kripo Niebüll sind in den letzten Tagen Anzeigen und Hinweise auf Betrugsversuche in Form von Gewinnversprechen eingegangen. Dies läuft in der Regel folgendermaßen ab: Oftmals erhalten vor allem ältere Menschen per Telefon die Mitteilung, sie hätten eine größere Geldsumme gewonnen. Der Anrufer gibt sich als zuständige Stelle für die Gewinnauszahlung aus, zum Beispiel als Anwalt, Notar oder Geldtransport-Unternehmen. Die Opfer werden dann aufgefordert, um ihren Gewinn überhaupt antreten zu können, sogenannte „Paysafe-Karten“, „UKash-Codes“ oder Amazon-Geschenkgutscheine käuflich zu erwerben und die Codes dann telefonisch mitzuteilen. Diese übermittelten Codes werden dann von den Betrügern genutzt, um im Internet zum Beispiel an gebührenpflichtigen Spielen teilzunehmen. Die Anrufer versprechen den Leuten auch, dass sie den Gewinn dann persönlich vorbeibringen werden. Gegebenenfalls könnte man sich auch bei der Hausbank oder einem Rechtsanwalt treffen. Dieses Angebot erzeugt bei den Angerufenen das Gefühl der Glaubwürdigkeit des Gewinnversprechens. Letztlich wird, nachdem der Angerufene die Codes übermittelt hat, natürlich niemand mit einem Geldkoffer o.ä. vorbeikommen.

Es ist zu vermuten, dass die Anrufe von deutschsprachigen Tätern aus Callcentern in der Türkei erfolgen. Es ist technisch möglich, von dort aus anzurufen und auf dem Telefondisplay des Angerufenen eine Rufnummer zum Beispiel aus Hamburg oder München erscheinen zu lassen.

Die Polizei rät dazu, nicht auf die Forderungen einzugehen und das Gespräch abzubrechen. Im Schadensfall sollte bei der Kriminalpolizei eine Strafanzeige erstattet werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.