POL-FL: Husum – Mittwochmorgen: bewaffneter Raub auf Lieferanten, Zeugen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Husum – Mittwochmorgen: bewaffneter Raub auf Lieferanten, Zeugen gesucht
Bewerte diesen Beitrag

polizeinf
Husum (ots) – Mittwochmorgen, 22.04.15, gegen 05:15 Uhr, weckte ein maskiertes Duo einen 62-jährigen Berufskraftfahrer in der Kabine seines LKW auf dem Parkplatz eines Discounters in der Osterhusumer Straße in Husum und forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe von Ladung.

Die Männer entkamen mit einem Karton Zigaretten im Wert von mehreren hundert Euro.

Die Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben: Männlich, jung, sportlich, dunkle Kleidung, Maskierung mit Sehschlitzen, akzentfreies Deutsch, einer war 180 cm, der andere 165 cm groß

Die Kooperative Regionalleitstelle wurde über Notruf 110 alarmiert. Mehrere von dort koordinierte Streifenteams waren zur sofortigen Fahndung im Einsatz, kümmerten sich zeitgleich um den Geschädigten, nahmen die Anzeige entgegen und sicherten Spuren am Tatort. Ein Ermittlungsverfahren wegen schweren Raubes wurde eingeleitet.

Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 04841/830-0 bei der Kriminalpolizei in Husum.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.