POL-FL: Handewitt – Festnahme von polnischen Einbrechern aus Dänemark

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Handewitt – Festnahme von polnischen Einbrechern aus Dänemark
Bewerte diesen Beitrag

Handewitt (ots) – Sonntagabend, 05.10.14, gegen 19:30 Uhr, teilten aufmerksame Zeugen der Kooperativen Regionalleitstelle mit, dass zwei Männer in einem VW Bus mit polnischem Kennzeichen und dänischem Pkw- Anhänger auf dem Gelände des Scandinaivienparks rangierten. 

Sie stellen den Anhänger mit Fahrrädern beladen versteckt hinter einer Halle ab und holten von dem Gelände einen geparkten dänischen Wohnwagen den sie neben den Anhänger abstellten, um die Fahrräder umzuladen. 

Die eingesetzten Polizeibeamten der Polizeistation Schafflund konnten den VW Bus stoppen und die beiden Personen kontrollieren. Wie sich herausstellte war der dänische Anhänger und Wohnwagen in Dänemark entwendet worden. Die neuwertigen Fahrräder sowie elektronische Geräte wie Handys, Tablet und Navigationsgerät stammen vermutlich aus Diebstählen in Dänemark. 

Beide Männer sind der Polizei hinlänglich wegen diverser Eigentumsdelikte bekannt. Sie wurden vorläufig festgenommen und eine Auslieferung nach Dänemark wird angestrebt. 

Die Beamten sicherten Spuren, das Diebesgut und leiteten ein Verfahren ein. 

 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.