POL-FL: Eiderstedt (NF) – Einbruchserie auf Eiderstedt geklärt, Eigentümer diverser Gegenstände gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Eiderstedt (NF) – Einbruchserie auf Eiderstedt geklärt, Eigentümer diverser Gegenstände gesucht
Bewerte diesen Beitrag

Nordfriesland/Eiderstedt (ots) – Am Dienstag, 22.03.16, wurden im Rahmen einer Durchsuchung in einer Unterkunft für Obdachlose diverse Gegenstände durch Beamte der Kriminalpolizeistelle Husum und der Polizeistation St.-Peter-Ording sichergestellt.

Die Kripo Husum ermittelt seit geraumer Zeit aufgrund einer Einbruchsserie, die sich überwiegend im Raum St. Peter Ording zugetragen hat. Dort wurde seit November letzten Jahres in 25 Ferienhäuser und Ferienwohnungen eingebrochen. Es wurden überwiegend Flachbildfernseher entwendet.

Aufgrund von Hinweisen aus der Bevölkerung konnte ein 28 jähriger St. Peter- Ordinger ermittelt werden, der im Verdacht steht, Wohnungseinbrüche begangen zu haben. Im Rahmen der Vollstreckung eines richterlichen Durchsuchungsbeschlusses konnten in seiner Wohnung diverse Gegenstände sichergestellt werden. Dabei handelte es sich u.a. um Fernseher, Beamer, ein Mikroskop, weitere Unterhaltungselektronik. Einige Gegenstände konnten Wohnungseinbrüchen in 3 Ferienhäuser in St. Peter Ording zugeordnet werden, die sich im Zeitraum vom Dezember 2015 bis Januar 2016 ereignet haben. Stehlgut aus einem weiten Ferienhaus in Oldenswort, in welches bereits im Oktober 2014 eingebrochen wurde, führte zur Aufklärung einer weiteren Tat. Darüber hinaus konnten auch Gegenstände aus einem Einbruch in eine Schule in St. Peter Ording aufgefunden werden, in die im Mai 2015 eingebrochen wurde. Ein gestohlenes Kfz Kennzeichen vom Oktober 2014 wurde ebenfalls sichergestellt.

Der Beschuldigte macht keine Angaben zur Sache. Er ist bisher noch nicht wegen Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Wohnungseinbruchdiebstahl in mehreren Fällen eingeleitet.

Mehrere markante Gegenstände konnten bisher noch keiner Tat zugeordnet werden. Markante Beschädigungen deuten jedoch darauf hin, dass diese ebenfalls aus Einbruchstatorten stammen könnten.

Wer kann Angaben zur Herkunft folgender Gegenstände machen:

-Flachbildfernseher, Samsung, 32 Zoll mit Glasfuß -Lautsprecherbox für PC, Harman Kardon aus Plexiglas, kuppelförmig -Lautsprecherboxen, Magnat, Buche hell, Front: grau -Sondermünzgeschenkbox, Papst Johannes Paul 2, für 15,90 Euro, leer -Arzt Etui mit Medikamentenampullen, Leder braun mit Reißverschluss -Akkuschere, Gardena, Comfort Cut -Mischpult, Numark M4 -Sky Karte -Werkzeugkoffer, Dowidat

Bilder der einzelnen Gegenstände können unter folgendem Link angeschaut werden: http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierun g/LPA/Fahndungen/Sachfahndung/sachfahndung/pdFL_EinbruecheEiderstedt_ /pdFL_EinbruecheEiderstedt_artikel.html

Sollten sie Ihr Eigentum erkennen oder aber Hinweise zum Besitzer geben können, melden sie sich bitte bei der Kriminalpolizei Husum unter 04841-8300.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.