Orkan Christian – nun sollen auch die letzten „Stromlosen“ im Kreis NF wieder Strom haben

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Nach mehr als 24 Stunden Dauereinsatz ist es den Technikern der Schleswig-Holstein Netz AG gelungen, zum Nachmittag die Stromversorgung in Schleswig-Holstein fast vollständig wieder herzustellen. Nachdem durch den Orkan Christian am gestrigen Montag in Spitzenzeiten bis zu 50.000 Haushalte in ganz Schleswig-Holstein von Stromausfällen unterschiedlicher Länge betroffen waren, werden aktuell die letzten Hausanschlüsse wieder versorgt. Bis gegen 20 Uhr werden die Arbeiten voraussichtlich soweit abgeschlossen sein, dass auch die letzten einzelnen Häuser und Gehöfte in den Kreisen Nordfriesland und Dithmarschen wieder mit Strom versorgt werden.

Foto: Mario De Mattia

Durch den Einsatz von mehreren Dutzend Notstromaggregaten konnte zwischenzeitlich auch dort eine Stromversorgung wieder aufgebaut werden, wo eine Reparatur der beschädigten Leitungen aufgrund der umfangreichen Schäden noch nicht möglich war.

Aktuell ist die Masse der Aggregate in den Kreisen Nordfriesland, SchleswigFlensburg sowie Dithmarschen im Einsatz. Bei den Reparatur- und Wiederanschlussarbeiten hat die Schleswig-Holstein NetzAG eng mit den örtlichen Feuerwehren und dem technischen Hilfswerk zusammengearbeitet. Umfangreiche Personalunterstützung kam außerdem vom E.ON-Netzbetreiberverbund.

PM: E.ON

Stellen Sie Ihr Unternehmen oder Ihre Location jetzt noch besser vor und profitieren auch von der Beliebtheit der Nordfriesland-Online Magazine. Tragen Sie sich ein im neuen und unser bestes Branchenverzeichnis für Nordfriesland!