Nationalpark Wattenmeer: UNESCO-Welterbetag am 2. Juni 2013

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Nationalpark Wattenmeer: UNESCO-Welterbetag am 2. Juni 2013
Bewerte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Am Sonntag, den 2. Juni 2013 findet der bundesweite UNESCO-Welterbetag statt. Im Weltnaturerbe und Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer wird der Welterbetag mit Aktionen verschiedener Nationalpark-Partner gefeiert. An sechs Orten der Westküste finden Veranstaltungen für Einheimische und Gäste statt, sowohl drinnen als auch draußen: in Tönning, Büsum, St. Peter-Ording, Friedrichskoog, Westerdeichstrich und Dagebüll Hafen.

Die Veranstaltungen im Einzelnen:
Rein ins Weltnaturerbe Wattenmeer:

Das Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum in Tönning veranstaltet von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr einen Aktionstag mit Sonderführungen, Talks und einem Quiz zum Thema Weltnaturerbe Wattenmeer.

Foto: Auf zum UNESCO-Welterbetag: Das anliegende Bild können Sie gerne für Ihre Berichterstattung nutzen, wenn Sie als Copyrigth-Hinweis dazu schreiben „Arnold Morascher“.

Die Sturmflutenwelt „Blanker Hans“ in Büsum bietet um 10:30 Uhr unter dem Motto „Kiek övern Diek“ eine Sonderführung zum Weltnaturerbe Wattenmeer und seiner Gefährdung an. Kinder ab 12 Jahre können in der Ausstellung von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr ein Weltnaturerbe-Quiz lösen.

Im Nationalpark-Haus St. Peter-Ording können Kinder ab 12 Jahre von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr ein Quiz zum Weltnaturerbe Wattenmeer lösen.

Im Haus des Kurgastes in Friedrichskoog eröffnet um 16:00 Uhr die Kunstausstellung „Amphibische Impressionen“, in der Dithmarscher Künstler ihre Eindrücke vom Grenzbereich zwischen Wasser und Land zeigen.

Raus ins Weltnaturerbe Wattenmeer:
Der Nationalpark-Wattführer Johann P. Franzen bietet in Westerdeichstrich um 11:30 Uhr eine „UNESCO-Weltnaturerbe-Wattexkursion“ an, auf der die „Small Five“ oder „Lütte fief“ des Wattenmeeres kennengelernt werden können.

Der Nationalpark-Wattführer Walther Petersen-Andresen bietet um 12:30 Uhr ab Dagebüll Hafen eine große Wattwanderung zur Hallig Oland und zurück unter dem Motto „Weltnaturerbe Wattenmeer“ an.

Die Schutzstation Wattenmeer bietet in St. Peter-Böhl um 11:00 Uhr eine Führung zur Dynamik des Wattenmeeres mit dem Titel „Böhl im Wandel – eine natur- und ortskundliche Führung durch die Böhler Landschaft“ an.

Weitere Informationen zum Welterbetag sind zu finden unter www.nationalpark-wattenmeer.de/sh/unesco-welterbetag-2072.

Stellen Sie Ihr Unternehmen oder Ihre Location jetzt noch besser vor und profitieren auch von der Beliebtheit der Nordfriesland-Online Magazine. Tragen Sie sich ein im neuen und unser bestes Branchenverzeichnis für Nordfriesland!