Live im Speicher Husum – Der Fall Böse

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Der Fall Böse sollte man live erleben. Was die 7er Kombo aus Hamburg- St. Pauli auf der Bühne zeigt, ist unfassbar facettenreich und dermaßen energiegeladen, dass kein Publikum der Welt auf dem Teppich bleibt.

Foto: Presse Der Fall Böse

Die 7-köpfige Band bewegt sich musikalisch zwischen Rock’n’Roll, Tanz-Blues-Punk – und im weitesten Sinne Stilcrash mit deutschen Texten. Fünf Studio- Alben und ca. 500 Live-Auftritte in Clubs und auf Festivals in Europa, Australien, Lateinamerika und wo es sonst noch Bühnen gibt. Das neue Album „Die ganze Nacht“ erschien im August 2012 bei Rodrec. Die neuen Songs sind allesamt in einigen langen und feuchten Nächten live eingespielt worden. Dieses Mal unter den wachsamen Augen von Produzent Torsten Otto (der auch schon für Bands wie Beatsteaks, Turbostaat und Tomte tätig war) und einer uralten, analogen Bandmaschine, die mitunter lauter war als die Band selbst.

Der Fall Böse sind: Burns – Worte; Lesley Farfisa – Worte, Tasten, Gitarre; Faust – Schlagzeug; RB – Gitarre; Svendrix – Bass; Joe Haynes –Saxophon; Jorge Don Aldo – Saxophon, Harp

Freitag 12. Oktober 2012 – 20.30 Uhr
Eintritt: 8 Euro
www.speicher-husum.de