22./23.1. im Speicher Husum: Erst den Blues spüren und dann ganz irish feiern

Datum der Veranstaltung: 22.-23. Januar 2016 | Add to Flipboard Magazine.
Teilen
22./23.1. im Speicher Husum: Erst den Blues spüren und dann ganz irish feiern 5.00/5 (100.00%) 1 vote

Foto: Presse B.B. & The Blues Shacks / Mr. Irish Bastard(CIS-intern) – Zwei wunderbare Live-Termine gibt es am Wochenende 22./23.Januar 2016 im Husumer Speicher. Am Freitag den 22.1. kommen B.B. & The Blues Shacks in die Husumer Kultstätte und einen Tag später gibt es irisches Feeling mit der Band Mr. Irish Bastard. Eine kleine Vorschau auf diesen Abend findet ihr auch in unserem neuen Video mit Veranstaltungstipps für den Norden. (Das ihr alle gerne in den Sozialen Medien teilen dürft – und uns auch bei Youtube abonieren.)

Foto: Presse B.B. & The Blues Shacks / Mr. Irish Bastard

B.B. & The Blues Shacks
„ladys and gangsters, it’s bluestime“

25 Jahre weltweit auf Tour, das sind mehr als 4000 Konzerte! Die BBs lieben ihre Musik und
spielen den Blues so gekonnt, dass selbst die Amerikaner inzwischen den Hut vor dieser deutschen Band ziehen. Mit ihrer Mischung aus „Rhythm & Blues“ und einem Hauch „Sixty Soul“ haben Sie sich eine Fangemeinde um den ganzen Globus erspielt.
Die Band erhielt zahllose Auszeichnungen wie den „German Blues Award“ und den Titel „beste Bluesband Europas“ durch französische Musikredakteure, ihre CD „Unique Taste“ wurde mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik prämiert.
B.B. & The Blues Shacks stehen für großartige Live-Auftritte und haben sich so auch als Top-Act in Übersee etabliert. „Wenn sie live spielen, unbedingt hingehen“ (Peter Urban, NDR2).

Freitag 22. Januar 2016
Speicher Husum
Eintritt: VVK 14 €/ AK 17 €

Mr. Irish Bastard & support
“The World, The Flesh & The Devil“ Tour 2015

„The World, The Flesh & The Devil“ manifestiert den Ruf von MR. IRISH BASTARD als beste Folk-Punk Band Deutschlands! Die Songs sind 13 Gebote, randvoll mit grasgrüner Lebensfreude, rustikalen Geschichten und hochprozentigen Weisheiten. Nach den Exzessen von fast 500 Konzerten in 8 Jahren in 16 Ländern, von Deutschland über die Ukraine bis nach China und Japan, werden MR. IRISH BASTARD nicht müde, noch eine Saalrunde nachzulegen. Die 2007 gegründete Band, bestehend aus Mr. Irish Bastard (Gitarre, Gesang), Lady Lily (Tin Whistle), Gran E. Smith (Banjo), Boeuf Strongenuff (Bass), Ivo K’Nivo (Schlagzeug), kann in dieser Zeit auf so manches Live-Highlight zurückblicken, allen voran Shows mit den legendären The Pogues oder ihren Auftritt an der Seite von In Extremo in der prall gefüllten Westfalenhalle 3A in Dortmund.
Präsentiert von: OX! & Livegigs.de, Slam, Bierschinkent.net, www.celtic-rock.de

Sa, 23.01., 20:30 Uhr
Speicher Husum
Eintritt: VVK 11 €/ AK 13 €

Unsere Tipps im Video für die nächsten Wochen: