POL-FL: Haselund (NF)- Tödlicher Verkehrsunfall auf B 200, 5 Schwerverletzte

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Haselund (NF) (ots) – Bei einem schweren Verkehrsunfall am Karfreitag (25.03.2016) auf der B200 in der Gemeinde Haselund kam eine Verkersteilnehmerin ums Leben, fünf weitere wurden schwer verletzt

Nach derzeitigen Erkenntnisen befuhr ein Ford-Fahrer die B 200 aus Richtung Flensburg kommend in Richtung Husum und geriet aus bisher ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr. Dort stieß das Fahrzeug mit einem entgegenkommenden Ford Focus zusammen. Eine Frau aus dem Ford Focus verstarb noch an der Unfallstelle, ein ebenfalls im Fahrzeug befindliches Kind wurde schwer verletzt. Vier Insassen des aus Flensburg kommenden Pkw (zwei Erwachsene und zwei Kinder) wurden schwer verletzt.

Die Staatsanwaltschaft Flensburg ordnete zur Klärung der Unfallursache die Hinzuziehung eines Sachverständigen an. Die B200 ist voll gesperrt, der Verkehr wird umgeleitet.

Weitere Informationen zu dem Unfall und den Beteiligten liegen derzeit nicht vor und werden nachberichet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0160-4748373 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

POL-FL: Haselund (NF)- Nachmeldung/Korrektur: Tödlicher Verkehrsunfall auf B 200, Fünf Schwerverletzte

0.0 00 Haselund (NF) (ots) – Entgegen der ersten Meldung befuhr der Ford-Fahrer gegen 15.45 Uhr die B200 aus Richtung Viöl kommen in Richtung Haselund/Flensburg. Demnach kam der 29jährige Fahrzeugführer auf den Grünstreifen, lenkte gegen und geriet in den Gegenverkehr, wo er mit dem Fahrzeug einer entgegenkommenden Frau kollidierte. Das […]