BPOL-FL: Bundespolizisten holen alkoholisierten Mann aus den Gleisen

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Bredstedt (ots) – Gestern Abend gegen 20.30 Uhr wurde eine Streife der Bundespolizei zur Bahnüberführung in der Flensburger Straße in Bredstedt beordert. Eine Person sollte sich in den Bahngleisen befinden.

Die eingesetzten Beamten konnten auch oben in den Gleisen einen stark alkoholisierten Mann antreffen. Er wurde aus dem Gefahrenbereich geholt. Glücklicherweise kam gerade kein Zug.

Der 36-Jährige wurde auf sein lebensgefährliches Fehlverhalten hingewiesen und zu seinem eigenen Schutz nach Hause gefahren.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

31. Raritäten der Klaviermusik im Schloss vor Husum

0.0 00 (CIS-intern) – Bereits der Dichter Theodor Storm hat eindrucksvoll bewiesen, dass die Nordseestadt Husum auf Kunstschaffende inspirierend wirkt. Hiervon können sich in Storms Jubiläumsjahr nicht nur Literaturfreunde, sondern auch Liebhaber der Klaviermusik überzeugen: Vom 18. bis 26. August findet zum 31. Mal das international renommierte Festival „Raritäten der […]
Foto: Lisa-Marie Mazzucco