Schönes Konzert im Leck-Huus – Deutschpop vom Feinsten – Mofisch live

Datum der Veranstaltung: 24. Januar 2015 | Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Schönes Konzert im Leck-Huus – Deutschpop vom Feinsten – Mofisch live 5.00/5 (100.00%) 1 vote

mofisch1_72(CIS-intern) – Noch ist es etwas hin, aber man kann ja auch schon für 2015 planen, was man so vorhat. Mofisch werden das Leck-Huus besuchen und ein interessantes Konzert abliefern. Lupenreiner Deutschpop, der einen hohen Wiedererkennungswert besitzt und dabei irgendwie frech, frisch und anders klingt – das ist die abwechslungsreiche und energiegeladene Musik von Mofisch. Nach zwei Nominierungen für den Deutschen Rock&Pop-Preis, zahlreichen Konzerten auf großen Festivals und in angesagten Clubs präsentieren die vier Schleswig-Holsteiner um ihre stimmgewaltige Sängerin Tina Hacker ihre deutschsprachigen Powerpop-Ohrwürmer nun in elegantem, kammermusikalischem Gewand. Musik, die kein Geringerer als Tin Lizzy-Chef und Mofisch-Produzent Roger Wahlmann als „urbanen, intelligenten Pop“ bezeichnet.

Das Mofisch-Programm heißt in diesem Jahr „Mofisch kann alles“ – ob Swing, Ska, Reggae, Disco oder Soul, der Gewinner bei Mofisch-Konzerten ist immer wieder ein begeistertes Publikum.

Foto: Presse Mofisch

Am Samstag, den 24. Januar 2015 sind Mofisch um 20.00 Uhr im Leck-Huus zu Gast. Karten sind an den bekannten Vorverkaufsstellen für €12,00 oder an der Abendkasse für €15,00 erhältlich. Weitere Infos zu Mofisch und viel Musik gibt es auf www.mofisch.net.

Mofisch – das ist lupenreiner Deutschpop, der einen hohen Wiedererkennungswert besitzt und dabei irgendwie frech, frisch und anders klingt. „Intelligenter, urbaner Pop“ – so beschreibt Mofisch-Produzent und Tin Lizzy-Chef Roger Wahlmann die zahlreichen Mofisch-Ohrwürmer. „Chartstürmer?“ – das fragte sogar die shz begeistert nach der Veröffentlichung des Mofisch-Debütalbums „Tanzt!“ im Jahre 2008.

Zwei Nominierungen für den Deutschen Rock&Pop-Preis erhielten die fünf Flensburger um Sängerin Tina gleich für ihren ersten Song „Gold“. Mofisch spielten seitdem zahlreiche Konzerte auf großen Festivals und in angesagten Clubs. Unter anderem standen sie schon mit Luxuslärm, den Scorpions, den Höhnern und Natasha Bedingfield auf der Bühne.

Dabei klingt das Mofisch-Konzept einfach: Ohrwurm-Melodien, tanzbare Beats, rockige Riffs verfeinert mit energiegeladenen Loops. Der Wiedererkennungswert ist hoch, selbst wenn man die Mofisch-Songs zum ersten Mal hört. Getextet und geschrieben wird die Mofisch-Musik von Mofisch-Keyboarder Uli Cleres, die charismatische Stimme von Mofisch ist Frontfrau Tina Hacker. Ulf Engels (Coverline, Cashiva) am Bass, Gitarrist Ingo Obermöller (Jazz U like it) und Schlagzeuger Tim Gildenast (Art la carte, Dr. Robert) komplettieren die extrem spiel- und experimentierfreudige Band.

Ihr neues Bühnenprogramm „Mofisch kann alles“ ist im wahrsten Sinne des Wortes Programm: Jeder Mofisch-Song wurde stilistisch umgeformt: Ob Swing, Ska, Reggae,
Disco oder Soul, die Mofische spielen mit jedem Klischee, jeder Song ist ein kleines Kunstwerk für sich. Und der Gewinner bei Mofisch-Konzerten ist wie schon so oft ein begeistertes Publikum.

24. Januar 2015 ab 20 Uhr
Leck-Huus Leck

Das gefällt mir! Da gebe ich doch gleich mal ein Like! Danke!