POL-FL: Sylt: Verkehrskontrollen – Verbandskasten/Warndreieck bitte!

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Sylt: Verkehrskontrollen – Verbandskasten/Warndreieck bitte!
Bewerte diesen Beitrag

Sylt (ots) – Am Freitag und am Samstag (13./14.10.17) führte das PABR Nord mit vier Beamten auf Sylt eine Kontrolle hinsichtlich der Verkehrssicherheit durch. 

An verschiedenen Orten wurden Standkontrollen durchgeführt. Dabei wurde festgestellt, dass häufig die erforderlichen Papiere nicht mitgeführt wurden oder der Sicherheitsgurt nicht angelegt war. Bei fast jedem Fahrzeug ließen die Beamten sich das Warndreieck, die Sicherheitsweste und den Verbandskasten zeigen. Hier fiel besonders auf, dass die Verkehrsteilnehmer nicht wussten, wo die vorgeschriebenen Ausrüstungsgegenstände zu finden waren und dass bei vielen Verbandsmaterialien das Haltbarkeitsdatum abgelaufen war. 

Bei einem Handwerkerfahrzeug stellten die Beamten fest, dass die Abreißleine des vollbeladenen Anhängers fehlte und einer der Reifen ein tiefes Loch an der Außenseite aufwies. Dieser Reifen hätte leicht platzen können. Auf der Ladefläche transportierte der Handwerker zwei ungesicherte 11kg Propangasflaschen, auf denen die Armaturen noch montiert waren. Die erforderlichen Sicherheitsdeckel für die Gasflaschen musste der Chef zum Anhalteort bringen und die Fahrt durfte unter besonderen Vorsichtsmaßnahmen fortgesetzt werden. 

Auch eine Kontrolle mit der Lasermesspistole wurde durchgeführt. Es wurden 19 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt. Zwei der erwischten Verkehrsteilnehmer müssen mit einem Fahrverbot rechnen, da sie die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50km/h um 33 bzw. 44km/h überschritten. 

Neben den zuvor beschriebenen Tatbeständen wurden 57 Verwarnungen und sechs Ordnungswidrigkeitenanzeigen sowie viele Kontrollberichte gefertigt. 

 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.