POL-FL: Niebüll: Schadenfeuer in Lackierereibetrieb

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: Niebüll: Schadenfeuer in Lackierereibetrieb
Bewerte diesen Beitrag

Niebüll (ots) – Am Montagabend (02.04.18) um kurz nach 20:00 Uhr wurde in einer Lackiererei in der Bahnhofstraße in Niebüll ein Feuer gemeldet. Durch die Einsatzleitstelle wurde neben mehreren Feuerwehren und dem Rettungsdienst auch der Gefahrgutzug alarmiert. Die Einsatzkräfte stellten offene Flammen und starke Rauchentwicklung fest, sodass der Nahbereich durch die Polizei abgesperrt wurde. Anwohner wurden per Rundfunk aufgefordert, ihre Türen und Fenster geschlossen zu halten. Die Löscharbeiten dauerten bis 21:35 Uhr, die Kriminalpolizei übernahm anschließend die Ermittlungen. Zur Brandursache können noch keine Angaben gemacht werden. Die Brandstelle wurde beschlagnahmt. In der Halle befanden sich zum Zeitpunkt des Feuers mehrere PKW. Der Sachschaden beläuft sich auf einige 100.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Malte Brammsen Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.