POL-FL: B200: Unfall Höhe Haurup – verletzter Fußgänger gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
POL-FL: B200: Unfall Höhe Haurup – verletzter Fußgänger gesucht
Bewerte diesen Beitrag

B200/Haurup (ots) – Am Donnerstagmorgen (19.10.2017) kollidierte ein weißer Kleintransporter gegen 05:00 Uhr mit einem Fußgänger auf der B200.

Der Transporter befand sich auf der Fahrt Richtung Husum. Ungefähr zwei Kilometer hinter dem Ortsteil Haurup-Hoffnung, in Höhe der Bushaltestelle Julianhöh/Birkwanger Weg, habe unvermittelt ein Fußgänger auf der B 200 am Mittelstreifen gestanden.

Der Fußgänger sei mit dem linken Außenspiegel des Klein-LKW zusammengestoßen und habe sich danach in Richtung Flensburg entfernt.

Der Fußgänger dürfte vermutlich eine Verletzung an einem Arm davongetragen haben. Zeugen melden sich bitte bei der Polizeistation in Tarp unter der Telefonnummer: 04638-89410.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.