Diskussionsabend im Husumer Speicher: WAS TUN? Zur aktuellen politischen Lage

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Diskussionsabend im Husumer Speicher: WAS TUN? Zur aktuellen politischen Lage
Bewerte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Umschrieben ist dieser Abend im Husumer Speicher folgendermaßen: „Ein Abend mit Politik und Poesie, voll Zorn und Zärtlichkeit gegen autoritäre Krisenlösungen von oben“.
Dazu heißt es: Eine knappe Mehrheit der Bundesbürger lehne Finanzhilfen für Griechenland ab. Das melden die Nachrichtenagenturen am
1. Dezember 2012 als Ergebnis einer Umfrage. Was genau lehnen die Bürger ab? Neue Milliarden zur Rettung von Banken und Spekulanten? Oder verweigern sie der protestierenden Bevölkerung ihre Solidarität?

Die Antwort bleibt so unklar wie die Fragestellung. Worum geht es in Griechenland? Warum stürzt dort die Wirtschaft im fünften Jahr in Folge ab? Warum hungern dort Menschen, warum steigt dort selbst unter Kindern die Selbstmordrate dramatisch an? Was bewirken Fiskalpakt und Spardiktate, die Merkel & Co in der EU durchsetzen, auch für uns? Welche Perspektiven hat der Protest? Welche Alternativen sind gefordert? Was können wir tun?

Rolf Becker (Schauspieler, Kulturmensch, Gewerkschaftsaktiver, Antifaschist und Friedensbewegter) hat sich in der Vergangenheit für zahlreiche internationale Solidaritätskampagnen eingesetzt. Im September reiste er mit einer Delegation von GewerkschafterInnen nach Griechenland, die er mitinitiiert hat. Er wird von der Reise berichten und seine Eindrücke von den Kämpfen dort zur Diskussion stellen.
In Kooperation mit ver.di und einer Husumer Tageszeitung

Donnerstag 21. März 2013 ab 19 Uhr
Speicher Husum

VVK 8 Euro / Abendkasse 10 Euro

Stellen Sie Ihr Unternehmen oder Ihre Location jetzt noch besser vor und profitieren auch von der Beliebtheit der Nordfriesland-Online Magazine. Tragen Sie sich ein im neuen und unser bestes Branchenverzeichnis für Nordfriesland!