Die Husumer Krabbentage am 18. und 19. Oktober 2014

Datum der Veranstaltung: 18.-19. Oktober 2014 | Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Die Husumer Krabbentage am 18. und 19. Oktober 2014
5 (100%) 1 vote

wa201771(CIS-intern) – Nun ist es wieder soweit, die kleine Schwester der Husumer Hafentage, die Husumer Krabbentage, öffnen die Verkaufsstände entlang des Hafens vom 18. -19. Oktober 2014. Krabbeln tun die kleinen Viecher aber bekanntlich nicht mehr, werden die eher unscheinbaren sandgrauen Tierchen doch schon nach dem Fang direkt an Bord der Husumer Krabbenkutter in kochendes Wasser geschmissen. Und erhalten so ihre rosige Farbe. Ob denen das gefällt, wird natürlich nicht gefragt. Krabbeln tun dann eher, besonders an der Ecke Schiffbrücke / Hafenstraße, die bei gutem Wetter wirklich zahlreichen Besucher des Hafenfestes. Es gibt dort regelmäßig Stau.

Die Husumer Krabbenfischer bieten dann an ihren Ständen oder direkt von Bord der Kutter wieder ihre echten Husumer Krabben an. Kommen zu viele Besucher, keine Angst, dann kommt der große dänische LKW mit der Riesenkrabbe an den Aufbauten und bringt uns weitere echte „Husumer“ Krabben.

Auf der Eventbühne auf der Schiffbrücke wird wieder ein buntes Programm geboten, u.a. gibt es ein Showkochen und Smalltalk mit dem Küchenmeister Steffen Rehfeldt und dem Husumer Bürgermeister. Abzubis weden vorgestellt und natürlich gibt es auch echte Husumer Seemannslieder mit dem Husumer Shantychor. Das komplette Krabbentage Programm findet man hier auf der Homepage.

Zu den Husumer Krabbentagen gehört natürlich auch ein Krabbenpulwettbewerb: Um 12.30 Uhr findet die Zweite Husumer Krabbenpul-Meisterschaft statt. Getreu nach dem Motto: wer hat die flinksten Finger und kann der Nordseekrabbe am schnellsten zu Leibe rücken. In den anliegenden Restaurants dreht sich ebenfalls alles um die schönsten und schmackhaftesten Krabbengerichte.
Da wird man dann auch feststellen, warum die meisten bereits gepulten Krabben nicht in Deutschland, sondern z.B. in Marokko gepult werden. Das dauert zu lange und die Löhne in Deutschland wären zu hoch. So dürfen dann die Leichtlohnbeschäftigten in anderen Ländern dafür sorgen, das WIR halbwegs billge Krabben, schon gepult, kaufen können.

Auf dem Markt öffnet an beiden Tagen ein großer Kunsthandwerkermarkt. Da gibt es dann natürlich „echte Husumer“ Tonwaren, Schmuckstücke, Strickwaren und anderes Gedöns zu sehen und zu kaufen. Am Sonntag gehts dann ab 12 Uhr richtig rund. Bis 17 Uhr öffent ein Großteil der Husumer Geschäfte die Türen, es ist Verkaufsoffener Sonntag.

Abgerundet wird das Angebot mit vielen bunten Ständen entlang der Hafenmeile, u.a. gibt es sicherlich wieder schicke und natürlich „echte“ Husumer T-Shirt, Hüte, Schmuck, Fahnen und weitere Klamotten zu kaufen.
Hoffen wir, das Wetter wird super, dann erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Wochenende in Husum.

Fotos der Husumer Krabbentage 2013

Wer Lust hat und sich für Modeltraktoren interessiert, sollte zusätzlich am Sonntag bei der TRAKTORADO in der Messehalle vorbeischauen.

HOL DIR DIE FLIPBOARD APP! Immer die aktuellsten Neuigkeiten vieler Medien aus dem Norden auf dem SmartPhone oder iPhone – und auch auf dem PC! Lade Dir die App jetzt runter!

Das gefällt mir! Da gebe ich doch gleich mal ein Like! Danke!