Husumer Hafentage 2017 mit vielen neuen Attraktionen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Husumer Hafentage 2017 mit vielen neuen Attraktionen
5 (100%) 1 vote

Foto: MHC/ Riediger(CIS-intern) – Mok fast in Husum! Seit mehr als drei Jahrzehnten zählen die Husumer Hafentage zu den größten und beliebtesten Stadtfesten in Schleswig-Holstein und locken alljährlich zigtausende Besucher in die Hafenstadt. Vom 2. bis 6. August 2017 präsentieren sich Kunsthandwerker und Kleinkünstler, gibt es Live-Bühnen, ein Piratenland für Kinder, Sportwettbewerbe. Daneben sorgen Entenrennen, Kutterkorso und das legendäre Tauziehen über das Hafenbecken für jede Menge Unterhaltung für die ganze Familie. In Zusammenarbeit mit vielen Firmen und Institutionen aus der Region wurde ein abwechslungsreiches Bühnen- und Sportprogramm auf die Beine gestellt, das ein gelungenes Fest von Husumern für Husumer verspricht.

Foto: MHC/ Riediger

Der Countdown für Husums größtes Event des Jahres läuft an: Nur noch wenige Tage bis zu den 36. Husumer Hafentagen vom 2. bis 6. August 2017. Der Veranstalter, die Messe Husum & Congress bietet den Besuchern auch diesmal wieder viele große und kleine Highlights musikalischer, künstlerischer und gastronomischer Art. Insgesamt werden 28 Bands mit 114 Musikern und 20 Chöre, Tanzgruppen und Spielmannszüge mit über 200 Mitwirkenden auf 4 Bühnen ihr Programm zur Schau stellen. An den 5 Veranstaltungstagen werden rund 150 Schausteller dafür sorgen, dass jeder Besucher nach seiner Facon glücklich gemacht wird.

Bereits ab Mittwoch (2.8.) verwandelt sich die Innenstadt mit insgesamt vier Bühnen in ein wahres Eldorado toller Live-Musik-Acts. Um 18.30 Uhr werden die Festtage offiziell von Minister Dr. Robert Habeck und Bürgermeister Uwe Schmitz mit dem traditionellen Anglasen auf der Husumer Volksbank Bühne (Schiffbrücke) eröffnet. Danach geht es mit den Bands Steam, Merqury und Andersons in einen musikalischen Abend der Extraklasse. Neben weiteren musikalischen Highlights mit Bands wie Limited Edition und Black Jack am Samstagabend, garantiert das große Finale am Sonntag mit Bourney and the TriTops, Nervling und Jeden Tag Silvester allerbeste Partystimmung.

Das beliebte “Stadtwerke Husum-Tauziehen“ im Außenhafen verspricht wie in der Vergangenheit ein beliebter Anlaufpunkt zu werden. Am Sonntag (6.8.) treten 16 Mannschaften gegeneinander an und wollen sich gegenseitig ins Hafenbecken ziehen. Die Verlierer werden von der stärkeren Mannschaft über die Kaimauer gezogen, landen im Wasser und die Zuschauer haben ihren Spaß. Noch können weitere Mannschaften (eine Mannschaft besteht aus 10 Frauen oder Männern) mitmachen und sich unter hafenevent@messehusum.de anmelden.

Ein weiterer Augenschmaus bieten die bis unter die Toppen mit Flaggen und Blumen geschmückten Krabbenkutter, die am Sonntag zum Kutterkorso auslaufen und von Rettungsbooten der DGzRS begleitet werden. Die Optimisten- und Paddelregatten im Außenhafen gehören ebenfalls zum beliebten maritimen Programm. Auch in diesem Jahr können Interessierte am Samstag und Sonntag im Binnenhafen den Sommersporttrend Stand up Paddeling ausprobieren.

Sportlich geht’s am Samstag beim CJ Schmidt-Hafentagelauf zu. Der Lauf zieht regelmäßig begeisterte Sportler aus Nah und Fern nach Husum. Es gibt verschiedene Strecken und Läufe für Groß und Klein, die alle direkt durch das Hafengelände verlaufen. Anmeldungen sind noch bis zum 2. August unter www.lav-husum.de möglich.
Etabliert haben sich inzwischen auch die Kleinkunstmeile rund um die Hafenstraße und der Kunsthandwerkermarkt, der von Freitag bis Sonntag für die Hafenmarkt-Besucher im Schloßhof veranstaltet wird. Ebenfalls nicht wegzudenken ist das große Riesenrad, das auf dem Marktplatz aufgebaut wird und jedem Fahrgast einen unvergesslichen Blick über die Husumer Hafensilhouette bietet und das große Abschlussfeuerwerk powered by Autohaus Kath am Sonntagabend.

Neu! Neu! Neu!
Ganz neu wird in diesem Jahr ein Street-Food-Festival mit rund 20 Ausstellern auf dem Areal an der Slip-Anlage am Rathaus angeboten. Dabei verkaufen unterschiedliche Gastronomen aus kultigen Food-Trucks heraus kulinarische Köstlichkeiten, u.a. Burritos, Falaffel, diverse Burger Variationen unter anderem Straßenburger, Frozen Yoghurt, Brownies und der amerikanische Trend: Cookie Dough Variationen (roher Kuchenteig mit Toppings).

Neu! Neu! Neu!
Auch das Musikprogramm auf der Live-Bühne in dieser Area wird deutlich verjüngt: Neben Lions Head, Chefboss und Jeden Tag Silvester spielen hier Bands wie Richard Judge und Ben Rodenburg und voraussichtlich Sammy Deluxe.

Neu! Neu! Neu!
Auch neu: Endlich kommen auch Hot Rod City Tour® Flensburg in die nordfriesische Kreisstadt! In diesen bis zu 88 km/h schnellen, motorisierten „Seifenkisten“ kann man quer durch die Stadt flitzen und ein einzigartiges Fahrgefühl erleben. Ein Erlebnis für Jung und Alt. Die einzige Voraussetzung, die erfüllt werden muss, ist der Führerschein Klasse3 / B, also der ganz normale Autoführerschein. Täglich von 12:00–20:00 Uhr. Buchbar vor Ort und unter: www.hotrod-citytour-flensburg.com
Peter Becker, Messechef und Veranstalter der Hafentage freut sich über die Verjüngungskur und neue Qualität auf dem Stadtfest. „Wir müssen das Flair der Hafentage auch für die Zukunft aufladen und das Angebot für jüngere Leute attraktiver gestalten, schließlich soll das Event auch in vielen Jahren noch die Husumer Bürger, Einheimische und Gäste begeistern“, so Becker.

Entgegen des Trends in einigen Städten, Großveranstaltungen dieser Art wegen erhöhter Sicherheitsauflagen nicht mehr durchzuführen, will Becker lieber mit Vollgas durchstarten. Gemeinsam mit der Hafentage-Crew wurde ein überzeugendes Konzept erarbeitet, das auch neue Sponsoren begeisterte mitzumachen. So ist erstmals das nordfriesische Unternehmen GP Joule als Sponsor dabei; weitere große Bühnensponsoren sind die Husumer Volksbank und die Firma Euronics. „Ohne den Beitrag sämtlicher Helfer – vom Ordnungsamt über den Sicherheitsdienst bis hin zu den Sponsoren – kann ein Fest solcher Größenordnung nicht reibungslos laufen“, meint Becker. Sein Rezept für erneut friedliche, fröhliche 36. Husumer Hafentage lautet: „Wir setzen auf Herz und nicht nur auf Kommerz!“

Weitere Infos und das komplette Programm unter: www.hafentage-husum.de