Dr. Jürgen Dambrowski folgt auf Michael Ostwald als neuer CFO in den WKN-Vorstand

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Dr. Jürgen Dambrowski folgt auf Michael Ostwald als neuer CFO in den WKN-Vorstand
Bewerte diesen Beitrag

Foto-J_Dambrowski(CIS-intern) – Die WKN AG in Husum, ein Unternehmen der PNE WIND-Gruppe, reagiert mit einer dauerhaften Verstärkung ihres Vorstandes auf die wachsenden Herausforderungen in neuen Zukunftsmärkten sowie auf die sich verändernden Rahmenbedingungen für den Ausbau der Windenergie. Dr. Jürgen Dambrowski wird zum 1. Juli 2014 als Finanzvorstand die Nachfolge des wie angekündigt ausscheidenden CFOs Michael Ostwald übernehmen. Die Vorstände Martinus Scherweit (Vorsitzender / Märkte & Projekte) und Roland Stanze (Einkauf und Vertrieb), nehmen weiterhin ihre aktuellen Verantwortungsbereiche wahr.

Dr. Jürgen Dambrowski, Jahrgang 1954, ist derzeit CFO des Geschäftsbereichs Papier der SURTECO SE und bringt weitreichende Erfahrung im Finanzbereich mit. Der promovierte Diplom-Kaufmann war rund zwanzig Jahre in verschiedenen Führungspositionen im In- und Ausland bei der Robert Bosch GmbH beschäftigt. Zwischen 2005 und 2007 war Dambrowski als CEO und CFO der Unternehmen Index Werke und Traub Drehmaschinen tätig. Nach einer zweijährigen Tätigkeit als Senior Executive Consultant verantwortete er seit 2009 als CFO den Finanzbereich der 2D Gruppe, die im Dezember 2013 an die SURTECO SE veräußert wurde.

Ursprünglich war geplant, dass Roland Stanze per 1. Juli 2014 zusätzlich die Aufgaben des Finanzvorstandes nach dem Ausscheiden Michael Ostwalds übernehmen sollte. Aufgrund des sich in vielen Belangen verändernden Marktumfeldes wird dessen jetziger Aufgabenbereich (Einkauf, Verkauf, Projektfinanzierung und strategische Partnerschaften)in einem eigenen Vorstandsressort konzentriert.

Foto: WKN AG
PM: PNE Wind AG

HOL DIR DIE FLIPBOARD APP! Immer die aktuellsten Neuigkeiten vieler Medien aus dem Norden auf dem SmartPhone oder iPhone – und auch auf dem PC! Lade Dir die App jetzt runter!