Konzert mit Stargeiger Marc Bouchkov

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Konzert mit Stargeiger Marc Bouchkov
Bewerte diesen Beitrag

Datum der Veranstaltung / Uhrzeit
08.06.2018
19:30 - 21:00 Uhr

Veranstaltungsort
St. Laurentiuskirche



Kategorie


Tags:

Tipps für Veranstalter. Klicken Sie bitte H I E R!



hCal:


Zu einem Konzerthighlight lädt die Kirchengemeinde Tönning-Kating-Kotzenbüll am Freitag, den 8. Juni um 19.30 Uhr in die St. Laurentius-Kirche in Tönning am Markt ein. Der international gefeierte Geiger Marc Bouchkov, die aufstrebende Sopranistin Julia Maria Dan und der vielversprechende Pianist Georgiy Dubko geben ein Konzert mit Werken von Bach, Strauss, Respighi, Brahms u.a. in solistischer und Triobesetzung. Möglich wird dieses Konzert durch die großzügige Unterstützung von Feldtmann Kulturell, Hamburg.

Karten zu 20 € (ermäßigt 10 €) sind bei der Firma Hamkens am Markt in Tönning ab 10. Mai und an der Abendkasse zu erhalten. Kinder bis 10 Jahre haben freien Eintritt.

Der belgische Geiger Marc Bouchkov wurde 1991 geboren und erhielt seinen ersten Geigenunterricht mit fünf Jahren von seinem Großvater Matthis Vaitsner. 2001 wurde er in die Klasse von Claire Bernard aufgenommen und wechselte 2007 zu Boris Garlitsky. Neben seinem Violinstudium am Conservatoire de Lyon und dem Conservatoire National Supérieur de Musique in Paris absolvierte er zudem zahlreiche Meisterkurse zu seiner musikalischen Weiterbildung.

Marc Bouchkov wurde bereits mit vielen international anerkannten Preisen und Auszeichnungen geehrt. Regelmäßig konzertiert er als Solist mit großen europäischen Orchestern und als Kammermusiker.

Marc Bouchkov spielt eine in Paris gefertigte Violine von Jean Baptiste Vuillaume von 1865, welche ihm von Brigitte Feldtmann / „Feldtmann Kulturell“ zur Verfügung gestellt wird.

Die 1987 geborene Sopranistin Julia Maria Dan absolvierte ihr Studium an der Nationalen Musikuniversität in Bukarest und konnte bereits einige Preise bei Gesangswettbewerben gewinnen. Im Jahr 2011 debütierte sie als Gilda in Verdis Rigoletto an der Oper in Bukarest. 2013 wurde sie in das Ensemble der Bayerischen Staatsoper in München aufgenommen. Im August 2015 wurde die Sängerin als Ensemblemitglied der hamburgischen Staatsoper engagiert, wo sie sofort bedeutende Rollen übernehmen konnte. Zurzeit gastiert sie bei Aufführungen von Puccinis La Boheme in der Hauptrolle der Mimi in der Oper Sydney.

Der 1983 in der Ukraine geborene Georgiy Dubko begann im Alter von sieben Jahren Jazz und Klavier zu studieren. Parallel zu seiner Ausbildung in Kiew und Toulouse begann er auch als Stimmbildner zu arbeiten. Als Solist und Kammermusiker spielt er zahlreiche Konzerte in Frankreich, Belgien, Holland und der Ukraine.