Das Meer. Von der Romantik bis zur Gegenwart

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Das Meer. Von der Romantik bis zur Gegenwart
Bewerte diesen Beitrag

Lade Karte....

Datum der Veranstaltung / Uhrzeit
17.11.2015 - 10.01.2016
09:00 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsort
Kunst der Westküste



Kategorie


Tags:

Tipps für Veranstalter. Klicken Sie bitte H I E R!



hCal:


Zum ersten Mal fächert das Museum Kunst der Westküste das Thema „Das Meer“ aus seinem Bestand der Sammlung Kunst der Westküste auf und bietet damit einen Überblick über die Geschichte des Seestücks in der norwegischen, dänischen, deutschen und niederländischen Malerei von 1830 bis 1930 und in der Gegenwart. Beteiligt sind 53 Künstler mit 76 Gemälden, Zeichnungen und Grafiken sowie Skulpturen. Zu den Kostbarkeiten der aus der Sammlung Kunst der Westküste ausgewählten Arbeiten zählen u.a. Werke von: Jacob Alberts, Andreas Achenbach, Michael Ancher, Max Beckmann, Johan Christian Dahl, Otto Heinrich Engel, Carl Hilmers, Peder Severin Krøyer, Max Liebermann, Hendrik Wilhelm Mesdag, Emil Nolde, Eilert Adelsteen Normann, Volker Tiemann und Laurits Tuxen.

Die Ausstellungskonzeption präsentiert die Werke aufgefächert nach den vier Westküsten-Ländern und in Zusammenhang mit ausgewählten Zitaten aus der Literatur. Die drei Skulpturen, genauer gesagt die Trilogie von Volker Tiemann, bei der „Große Woge I“ zum Bestand gehört, während „Große Woge II“ und „Lob der Seefahrt“ Leihgaben aus der Sammlung Schleswig-Holstein sowie des Künstlers sind, sind erstmals seit ihrem Entstehen in den 1990er Jahren gemeinsam ausgestellt.