POL-FL: Wittbek (NF) – Zeugenaufruf nach Körperverletzung im Festzelt

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Wittbek (NF) (ots) – Zu Ostern 2016 kam es in der Nacht von Sonntag auf Montag (27.03./28.03.2016) um 03.30 Uhr beim Zeltfest in der Gemeinde Wittbek (Kreis NF) zu einer erheblichen Körperverletzung zum Nachteil einer jungen Frau. Diese wurde beim Tanzen auf der Tanzfläche des Festzeltes von einem Mann angerempelt, was zur Folge hatte, dass es zum verbalen Streit zwischen Beiden kam. Dieser mündliche Streit endete damit, dass der Mann der 18jährigen Frau mit der rechten Hand gegen die linke Kopfseite schlug. Sie erlitt durch diesen Schlag eine erhebliche Kopfverletzung (Gehör).

Danach entfernte sich der Täter, der als athletisch, 185 bis 190 cm groß, mit kurzen braunen Haaren beschrieben wird. Die Person trug eine graue Sweatjacke mit Kapuze. Die Kriminalpolizei Husum ermittelt wegen Körperverletzung und bittet Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder Hinweise auf den gesuchten Mann geben können, sich unter 04841-8300 bei der Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

POL-FL: Husum - Ein Flensburger Autofahrer in Husum

0.0 00 Husum (ots) – Am Donnerstag, 07.04.2016, erwischten Polizeibeamte des Polizeireviers Husum einen Autofahrer, der nicht nur Schlangenlinien fuhr, sondern auch Probleme bei der Blinkersetzung hatte. Gegen 14.00 Uhr meldeten andere Verkehrsteilnehmer einen Seat Ibiza, dessen Fahrer seinen Pkw unsicher führte. Neben den Schlangenlinien fiel auf, dass er die […]