POL-FL: Welt (NF)- schwerer Verkehrsunfall, drei zum Teil schwerverletze Personen, ein Fahrzeug ausgebrannt

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Welt(NF) (ots) – Sonntag, 12.10.2015, gegen 13:35 Uhr, kam es in Welt(NF) zu einem schweren Verkehrsunfall. Der 31-jährige Fahrer eines Subaru befuhr die Rüxbüller Straße, verlor beim Abbiegen in die Eiderdammstraße die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet dadurch in den Gegenverkehr. Es kam zum Frontalzusammenstoß mit einem Renault. Der Subaru geriet nach dem Zusammenstoß in Brand und brannte vollständig aus, der Renault geriet in den Straßengraben. Die Fahrzeuginsassen des Renault, ein 59-Jähriger und seine 58-jährige Frau wurden schwerverletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Fahrer des Subaru wurde ebenfalls verletzt und musste ins Krankenhaus, seine Beifahrerin blieb unverletzt. Polizeibeamte der PSt. Tönning haben den Unfall aufgenommen, die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Mandy Lorenzen Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

POL-FL: Amrum - jedes vierte Fahrzeug bei Geschwindigkeitskontrollen zu schnell, 18 Fahrverbote

0.0 00 Amrum (ots) – Am Sonntag, 11.10.2015, führte der Fachdienst Husum vom Polizeiautobahnbezirksrevier Nord im Rahmen der Verkehrsüberwachung Geschwindigkeitskontrollen auf der Insel Amrum durch. In der Zeit von 10:00-17:00 Uhr wurden auf der L 215, zwischen Wittdün und Nebel 800 Fahrzeuge gemessen, von denen fast 200 zu schnell fuhren. […]