POL-FL: Tönning – Montagabend: schwerer Verkehrsunfall B202 / B5, Senior leicht verletzt, 27-jähriger schwerverletzt im Krankenhaus

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Tönning (ots) – Montagabend, 17.11.14, gegen 17:00 Uhr, kam es auf der B202 bei Tönning im Bereich der Auffahrt B5 zur Kollision zweier Opel im Gegenverkehr. Ein 80-jähriger kollidierte aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Mietwagen Opel Corsa im Aus-/Auffahrtbereich mit dem entgegenkommenden Opel Vectra eines 27-jährigen.

Ein Rettungshubschrauber brachte den aus Hessen stammenden 80-jährigen vorsorglich in ein Krankenhaus, wo er aber mit leichten Verletzungen nach kurzer ambulanter Behandlung wieder entlassen wurde. Ein Rettungswagen brachte den 27-jährigen aus der Region stammenden Opelfahrer ebenfalls in ein Krankenhaus, wo er mit schweren Verletzungen stationär aufgenommen wurde.

Durch die Wucht des Aufpralls waren beide Fahrzeuge derart zerstört, dass sie von Abschleppunternehmen von der Unfallstelle geborgen werden mussten.

Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Fahrbahn gesperrt.

Beamte der Polizeistation Tönning nahmen den Unfall auf.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

POL-FL: Leck - Zeugen gesucht: Dreister Einbruch in Kirche

0.0 00 Leck (ots) – In der Nacht von Sonntag auf Montag, 17.11.14, zwischen 16:00 und 09:00 Uhr, drang man gewaltsam in die St. Willehad-Kirche an der Hauptstraße in Leck ein und entwendete Bargeld aus dem Opferstock, 2 Scheinwerfer und einen Lautsprecher. Dabei wurden Fensterscheiben eingeschlagen durch die die Täter […]