POL-FL: Sylt – Zeugenaufruf: Autoknacker stehlen Aktenkoffer mit Unterlagen

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Sylt (ots) – Montagnachmittag, 28.07.14, in der Zeit von 14:00 Uhr bis 14:40 Uhr, schlug man die Heckscheibe eines auf einem Hinterhof in der Friedrichstraße in Westerland parkenden weißen Renault Modus ein und entwendete gezielt eine Aktentasche mitsamt Unterlagen aus dem Fahrzeug.

Der Täter entkam unerkannt. Ein 67-jähriger Gastronom hatte sein Fahrzeug hier gegen 14:00 Uhr abgestellt und den Schaden wenig später bemerkt.

Beamte vom Polizeirevier Sylt nahmen die Anzeige auf und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen besonders schweren Falls des Diebstahls ein. Ein Zeuge hatte zuvor zwei unbekannte männliche Personen, südosteuropäischen Erscheinungsbildes, mit kurzen dunklen Haaren, zirka 20-30 Jahre alt, schlank, deutsch mit Akzent sprechend, mit langen Hosen und T-Shirts bekleidet, im Bereich beobachtet.

Weitere Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 04651/7047-0 bei der Kriminalpolizei in Sylt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

POL-FL: Ahrenviöl (NF) - 24-jähriger Kleinwagenfahrer nach Raserei in 30er-Zone im Rausch gestellt

0.0 00 Husum (ots) – Montagabend, 28.07.14, gegen 17:30 Uhr, alarmierten aufmerksame Zeugen die Kooperative Regionalleitstelle über Notruf, nachdem ein Kleinwagenfahrer in Ahrenviöl ohne Zulassung durch eine 30er-Zone raste. Zeugenangaben zur Folge soll der Raser in der verkehrsberuhigten Zone mindestens mit 70 km/h gefahren sein und keine Kennzeichen am Fahrzeug […]