POL-FL: Sylt – Ermittlungserfolg nach Durchsuchung

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Sylt (ots) – Am vergangenen Freitag, 08.08.14, gelang der Kriminalpolizei ein erneuter Schlag in der Rauschgiftszene auf Sylt.

Nach längerfristigen Ermittlungen erwirkte die Staatsanwaltschaft Flensburg Durchsuchungsbeschlüsse für eine Gaststätte in Westerland und für die Wohnung eines Tatverdächtigen. Mit Unterstützung von Festlandskräften erfolgte die Vollstreckung in den späten Abendstunden. Bei der Durchsuchungsaktion konnten eine nicht geringe Menge an Betäubungsmitteln verschiedener Art sichergestellt werden. Weiterhin wurden Waffen und verbotene Gegenstände nach dem Waffengesetz aufgefunden und sichergestellt.

Die Ermittlungen sind noch nicht beendet und werden entsprechend fortgesetzt. Der Tatverdächtige wird sich wegen Verdachts des Drogenhandels verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

POL-FL: Sylt - Ferienwohnungen im Netz angezahlt die nicht existieren

0.0 00 Sylt (ots) – Aufgrund der besonders schönen Wetterlage dürften Syltbegeisterte auf die Idee gekommen sein, kurzfristig einen Urlaub auf der Insel zu buchen. Im Internet stießen sie daraufhin auf eine Website ‘traum-wohnung.org’. Da auf dieser Seite offenbar noch einige Angebote verfügbar waren, wurde sogleich eine Online-Buchung vorgenommen. Es […]