POL-FL: Schleswig: Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall im Parkhaus

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Schleswig (ots) – Im Schleswiger Parkhaus Schwarzer Weg ist es am Montag
(27.01.2020), kurz nach 19:00 Uhr, zu einem Verkehrsunfall zwischen einer
Fußgängerin und einem PKW gekommen.

Die Jugendliche war fußläufig auf der unteren Ebene des Parkhauses unterwegs.
Dort sei ihr ein vermutlich dunkler PKW über den linken Fuß gefahren. Der Wagen
hätte das Parkhaus anschließend ohne anzuhalten in unbekannte Richtung
verlassen.

Infolge des Unfalls war die Geschädigte gestürzt und hat sich leicht verletzt.

Die Polizei bittet nun Zeugen, die Beobachtungen in diesem Zusammenhang gemacht
haben, sich unter 04621/840 beim Polizeirevier Schleswig zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Malte Brammsen
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4505602
OTS: Polizeidirektion Flensburg

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Nach Einbruch entwendeter PKW wieder aufgetaucht

0.0 00 Joldelund/Högel (ots) – Am gestrigen Dienstag (28.01.2020) wurde die Polizei gegen 17:00 Uhr nach Högel gerufen. Im Sölkerweg wurde ein PKW gemeldet, der dort bereits seit dem Vormittag schräg auf der Fahrbahn abgestellt sei. Vor Ort konnten die Beamten einen verschlossenen Audi A4 feststellen, welcher inder Nacht vom […]