POL-FL: Schleswig – Zeugen gesucht: gefährliche Furche am Herkulesteich im Barockgarten

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Schleswig (ots) – Mittwochvormittag, 03.06.15, entdeckten verantwortliche Gärtner eine am Rand des Schleswiger Herkulesteiches in den Damm gegrabene Furche von mehreren Metern Länge. Teichwasser ran bereits durch den Graben hinaus. Die Gärtner flickten das Leck sofort und verhinderten Schlimmeres: Die möglichen Folgen, wäre der Graben später entdeckt worden, sind nicht absehbar und hätten Einfluss auf den gesamten Barockgarten haben können. Ein Ermittlungsverfahren wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung wurde eingeleitet. Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 04621/84-0 bei der Polizei in Schleswig.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

POL-FL: Husum - Allcartreffen familiär, 550 Fahrzeuge, Kontrollen erwartet

0.0 00 Husum (ots) – Sonntag, 07.06.15, kontrollierten spezialisierte Polizeibeamte vom Fachdienst Bezirk Husum des Polizei-Autobahn- und Bezirksrevieres Nord anlässlich des alljährlichen Allcartreffens in Husum von 08:30 – 18:30 Uhr diverse an- und abreisende Tuningfans mit ihren PKW. Nach Rücksprache mit dem Veranstalter waren etwa 550 Fahrzeuge auf dem Platz. […]