POL-FL: Langenhorn – Ein Leichtverletzter bei Wohnungsbrand

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Langenhorn (ots) – Am Donnerstag, 14.01.2016, kam es in Langenhorn zu einem Wohnungsbrand, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Gegen 00.05 Uhr wurde das Feuer in einem Resthof der Dorfstraße gemeldet. Brandbetroffen war eine Wohnung im 1. Obergeschoss des Hauses. Der 76jährige Wohnungsinhaber wurde dabei leichtverletzt (Verdacht auf Rauchgasintoxikation).

Ersten Einschätzungen zufolge entstand an dem Gebäude ein Schaden von ca. 20.000 EUR. Die Kriminalpolizei Niebüll übernahm die Ermittlungen. Der Brand entstand vermutlich aufgrund eines technischen Defekts.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

POL-FL: Husum, Treia - Entwendeter Pkw aufgefunden, versuchte Einbrüche in Treia

0.0 00 Husum, Treia (ots) – Am Dienstag (12.01.2016) in der Zeit von 03.00 bis 06.00 Uhr kam es zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus der Schleswiger Chaussee in Husum. Dabei entwendeten die Täter u.a. ein Fahrzeugschlüssel und den dazugehörigen Opel Zafira (wir berichteten). Der Opel konnte am gestrigen Donnerstag […]