POL-FL: Langenhorn – 66-jährige mit reichlich Promille im Passat unterwegs

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Langenhorn (NF) (ots) – Montagabend, 28.04.14, gegen 20:20 Uhr, teilte eine aufmerksame Zeugin dem Polizeirevier Niebüll telefonisch mit, dass vor ihr ein VW Passat in deutlichen Schlangenlinien und mit stark schwankendem Tempo geführt würde.

Die Zeugin folgte dem VW Passat von Risum- Lindholm nach Langenhorn, bis der Wagen in einer Garage abgestellt wurde.

Polizeibeamte aus Niebüll übernahmen den Einsatz und suchten die Halteranschrift auf.

Dort konnte sie nach mehrmaligem Klopfen den 66- jährigen Halter antreffen. Dieser leugnete die Tat und gab an, nicht gefahren zu sein. Die Polizeibeamten konnten sofort deutlichen Atemalkohol bei ihm feststellen. Die Zeugenaussage und alle weiteren Hinweise deuteten daraufhin, dass der 66- jährige gefahren sein musste.

Dieser zeigte sich weiterhin unkooperativ und wollte keinen Atemalkoholtest durchführen.

Zur Blutprobe nahmen die Beamten ihn mit zum Polizeirevier nach Niebüll. Dort stellten die Beamten fest, dass dem 66- jährigen die Fahrerlaubnis bereits entzogen wurde.

Ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

POL-FL: Flensburg - Sonntagnacht: Zeugen nach Verfolgungsfahrt mit Unfall gesucht

0.0 00 Flensburg (ots) – Sonntagnacht, 27.04.14, gegen 01:10 Uhr, fiel einer Streife vom 1. Polizeirevier ein auf dem Gehweg in der Apenrader Straße in Flensburg fahrender VW Golf auf. Die Beamten wendeten, verließen ihren Streifenwagen und begaben sich zum VW-Fahrer, der in Höhe der Kreuzung Harrisleer Straße gehalten hatte. […]