POL-FL: Husum: Raubüberfall in der Marktstraße – Polizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Husum (ots) – Dienstagnachmittag (13.10.20), kurz nach 17:00 Uhr, wurde in der Marktstraße in Husum eine Frau überfallen. Ihr wurden einige Hundert Euro geraubt, die sie zuvor bei der Nord-Ostsee-Sparkasse abgehoben hatte.

Ein Mann sprach sie noch im Vorraum der SB-Filiale an und verlangte die Herausgabe des Geldes. Er bedrohte das 73-jährige Opfer mit einer Schusswaffe und flüchtete nach der Tat in unbekannte Richtung.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

– ca. 180 cm groß – dunkler Anorak – buntes Tuch vor Mund und Nase

Die Kriminalpolizei Husum (04841 – 830 0) ermittelt und bittet um Hinweise zur Tat. Wer hat zum Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht? Wer hat bereits vor der Tat die beschriebene Person im Bereich der Marktstraße und der Sparkasse gesehen? Wer hat sie vom Tatort flüchten sehen?

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4734273 OTS: Polizeidirektion Flensburg

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Husumer Krabbentage erstmals als Krabbenfestival

0.0 00