POL-FL: Husum – Freitagmorgen mit 2,6 Promille, Cabriofahrerin nach Wodkakauf gestellt

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Husum (ots) – Freitagmorgen, 25.04.14, gegen 06:45 Uhr, stellte eine aufmerksame Zeugin eine Cabriofahrerin zur Rede, die gerade bei einer Tankstelle in der Flensburger Chaussee in Husum eine Flasche Wodka gekauft hatte. Sie war stark alkoholisiert und offenbar überhaupt nicht fahrtüchtig.

Die alkoholisierte Frau entfernte sich aber dennoch und fuhr mit ihrem Renault davon.

Die Zeugin alarmierte die Kooperative Regionalleitstelle. Von hier koordinierte Streifen vom Polizeirevier Husum konnten die Rauschfahrerin in ihrer Wohnung stellen.

Die 53-jährige Frau hatte 2,6 Promille Atemalkohol. Die Beamten sicherten zwei Blutproben und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ein.

Über ein toxikologisches Gutachten wird die Blutalkoholkonzentration (BAK) der 53-jährigen analysiert und festgestellt, welche BAK bei Fahrt vorhanden war.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

Folk mit Sixe Mile Bridge im Frühlings Cafe Joldelund

0.0 00 (CIS-intern) – Am Samstag, den 3.5. 2014 wird im Frühlings Cafè, Joldelund, die Folkgruppe Sixe Mile Bridge auftreten. Beginn 20:00 Uhr, Einlass 19:00 Uhr, Eintritt frei (um eine Spende wird gebeten). Six Mile Bridge hat sich nach einem kleinen Ort an der Westküste Irlands benannt, trotzdem ist das […]