POL-FL: Handewitt – tödlicher Unfall: 85-jährige Radfahrerin auf EBike von Mercedes erfasst, 82-jähriger unter Schock

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Handewitt (ots) – Montagmittag, 17.02.14, gegen 11:30 Uhr, erfasste ein 82-jähriger mit seinem Mercedes auf der Bredstedter Straße bei Handewitt eine plötzlich querende 85-jährige Radfahrerin auf ihrem Elektrofahrrad.

Durch die Wucht des Aufpralls zog sich die 85-jährige derart schwere Verletzungen zu, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Das Fahrrad (EBike) wurde bei der Kollision zerrissen.

Ein Sachverständiger unterstützte die Unfallaufnahme der Polizeistation Handewitt.

Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Die Fahrbahn war für die Dauer der Maßnahmen gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

POL-FL: Husum - 50-jähriger Rauschfahrer droht nach Unfall mit Schlägen

0.0 00 Husum (ots) – Samstag, 15.02.14, gegen 01:25 Uhr, kam ein 50-jähriger mit seinem silbernen Peugeot auf der Deichstraße in Husum von der Fahrbahn ab, verlor die Kontrolle über den PKW und kollidierte mit einer Straßenlaterne. Erst nach weiteren geschätzten 47 Metern kam der Peugeot auf dem Grünstreifen zum […]