POL-FL: Garding – Einbruch in Baustellencontainer, vermeintliches Täterfahrzeug fuhr sich anschließend fest, Polizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Garding (ots) – Am frühen Mittwochmorgen (21.04.21), gegen 03.00 Uhr, wurde u.a. in einen Baucontainer auf einer Baustelle einer Neubausiedlung in der Straße Westerende eingebrochen. Es wurden Baumaschinen im Wert von ca. 6000,- Euro entwendet.

Die Ermittlungen haben ergeben, dass sich in der Nähe des Tatortes, am Parkplatz in der Tatinger Straße, ein Fahrzeug im Graben festgefahren hatte. Bei dem Fahrzeug handelte es sich vermutlich um einen älteren grünen VW Passat Kombi. Dieser Vorfall wurde von mehreren Zeugen gegen 06.00 Uhr beobachtet. Ein weiterer Zeuge hatte versucht, dem Passatfahrer beim Herausziehen des Fahrzeugs zu helfen, was jedoch nicht funktioniert hatte. Wie es letztlich gelang, das vermeintliche Täterfahrzeug aus dem Graben zu ziehen, ist bisher nicht bekannt.
Die Kriminalpolizei Husum bittet deshalb dringend weitere Zeugen, die Angaben zu dem vermeintlichen Täterfahrzeug, bzw. Täter machen können, um Kontaktaufnahme unter der Rufnummer 04841-8300.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Kropp: Enkeltrick & Co - Informationsveranstaltung zum Trickbetrug! (FOTO)

0.0 00 Kropp (ots) – Enkeltrick, falscher Polizeibeamter, Schockanrufe, Gewinnversprechen, etc. Die Liste möglicher Betrügereien ist lang, die Masche ist immer dieselbe: Betrüger wollen das Geld von älteren Menschen erlangen! Am 30. April findet dazu auf dem Edeka/Aldi Parkplatz in der Industriestraße in Kropp eine Informationsveranstaltung statt. In der Zeit […]