POL-FL: Erfde (SL-FL) – Zeugenaufruf nach schwerem Unfall: 13-jähriger schwer verletzt

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Erfde (SL-FL) (ots) – Freitagabend, 16.01.15, gegen 17:40 Uhr, kam es aus bislang ungeklärter Ursache in Erfde nahe der Tankstelle auf der B202 zu einem schweren Verkehrsunfall, infolge dessen ein 13-jähriger schwere Verletzungen erlitt.

Der 13-jährige wurde dabei von einem Opel Astra Caravan erfaßt. Der 47-jährige Opelfahrer erlitt einen Schock.

Der Junge war zunächst nicht ansprechbar. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen.

Ein Sachverständiger unterstützte im Auftrag der Staatsanwaltschaft die Unfallaufnahme.

Der Unfallhergang ist unklar.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation in Erfde unter 04333/410 zu melden. An der Tankstelle herrschte reger Betrieb.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

POL-FL: Husum - 16-jähriger nach Verfolgungsfahrt festgenommen, Polizeibeamtin verletzt

0.0 00 Husum (ots) – Samstagnacht, 17.01.15, gegen 00:30 Uhr, kam es zu einer gefährlichen Verfolgungsfahrt im Husumer Stadtgebiet, die nahe Winnert auf einem Feld endete. Ein 16-jähriger aus dem Kreis Nordfriesland hatte sich den Audi seines Großvaters geliehen und durch gefährliche Fahrmanöver in der Husumer Innenstadt auf sich aufmerksam […]