POL-FL: Bordelum (NF) – Polizeibeamtin rettet Senior am zweiten Advent: Herzdruckmassage erfolgreich

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Bordelum (NF) (ots) – Sonntagmittag, 07.12.14, gegen 11:40 Uhr, alarmierten Angehörige die Kooperative Regionalleitstelle über Notruf, nachdem ein Senior in Bordelum in einem Einfamilienhaus zu ersticken drohte: Der über 70-jährige hatte sich offenbar beim Essen verschluckt, Nahrung steckte im Bereich der Atemwege fest. Puls und Atmung waren nicht vorhanden.

Die noch vor den Rettungskräften anlässlich der geplanten Landung eines Rettungshubschraubers eintreffenden Beamten der Polizeistation Bredstedt setzten bei dem Rentner zu einer Herzdruckmassage an. Nach kurzer Zeit konnten Puls und Atmung wieder festgestellt werden.

Die weitere Versorgung übernahmen die Rettungskräfte. Der Senior wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Gesuchter Türke entgeht Haftstrafe

0.0 00 Altholzkrug (ots) – Gestern Mittag gegen 13.15 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei einen Klein-LKW, der in Richtung Dänemark unterwegs war. Bei der Überprüfung auf dem Parkplatz Altholzkrug stellten die Beamten fest, dass gegen den Beifahrer ein Haftbefehl vorlag. Die Staatsanwaltschaft suchte ihn wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis. Er […]