BPOL-FL: Kontrolle eines dänischen Kastenwagens – Fahrer hat keinen Führerschein

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Handewitt (ots) – Heute Morgen gegen 05.00 hr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei einen aus Dänemark kommenden Fiat Kastenwagen auf dem Parkplatz Handewitter Forst. Der Fahrer wies sich mit einem abgelaufenen Aufenthaltstitel aus; es konnte aber über die dänische Polizei geklärt werden, dass der 25-jährige Iraker einen gültigen Pass besitzt.

Jedoch konnten die Bundespolizisten ermitteln, dass der Fahrer keinen gültigen Führerschein hat. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt.

Er muss sich nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten und muss nun den Weitertransport seiner geladenen Fische organisieren.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Mildstedt - Einbrecher auf frischer Tat gestellt/Ein Täter flüchtig

0.0 00 Mildstedt / Husum (ots) – Am 15.02.18, um 02.45 Uhr informierte ein aufmerksamer Anwohner aus der Hauptstraße in Mildstedt die Polizei. Er wurde durch einen lauten Knall aus dem Schlaf gerissen und schaute anschließend sofort aus dem Fenster. Vor einer Bankfiliale konnte er eine männliche Person erkennen, die […]