BPOL-FL: Kontrolle dänisches Fahrzeug – Brite hat Khat im Koffer dabei

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Handewitt (ots) –

Gestern Abend gegen 22.00 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei einen Opel Zafira mit dänischen Kennzeichen im Bereich Handewitt. Fahrer und Beifahrer wiesen sich mit dänischen Reisepässen aus, ein Mitfahrer legte einen britischen Reisepass vor.

Die beiden Dänen gaben an, den 46-jährigen Briten in Hamburg abgeholt zu haben und nach Dänemark zu wollen. Als die Bundespolizisten den Kofferraum öffnen ließen, kam ihnen der Geruch von Rauschgift entgegen. In einem Koffer entdeckten die Beamten ca. 25 kg der Kaudroge Khat.

Das Rauschgift wurde sichergestellt und an eine hinzugerufene Streife des Zolls übergeben.

Den Briten erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Zwei Grafittisprayer auf frischer Tat erwischt - Softairwaffe dabei

0.0 00 Niebüll (ots) – Gestern Abend gegen 18.00 Uhr beobachtete eine Streife der Bundespolizei zwei Personen, wie sie an der Eisenbahnunterführung im Bereich der Autoverladung in Niebüll sprayten. Bei Erkennen der Streife flüchteten die Jungen mit ihren Fährrädern, konnten jedoch durch die Bundespolizisten gestellt werden. Auf Vorhalt gaben die […]