Zwei weitere Konzerte im Gardinger Lütt Matten: Patina und C-TRAM-Station

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Am Dienstag, 19. Juni tritt ab 21 Uhr die Gruppe „PATINA“ in der Musikantenkneipe Lütt Matten in Garding auf. Veranstalter ist der Verein Musik für Garding e.V. und der Eintritt ist frei.
Musik, die zwischen Melancholie und Freude pendelt und roh und ungeschliffen berührt. Patina ist wie ein Stück Metall, das vom Wasser geschliffen und an der Luft getrocknet verschiedene Elemente der Musik vereint: Gitarre, Schlagzeug und Bass verschmelzen Rock, Folk, Alternative, Blues mit einer Prise Country und Pop zu einer „Edelmusik-Legierung“.

Foto: Patina Presse

Am Samstag, 23.6. tritt um 21 Uhr die Gruppe „C-TRAM-Station“ in der Musikantenkneipe Lütt Matten in Garding auf. Veranstalter ist der Verein Musik für Garding e.V. und der Eintritt ist frei.
Die fünfköpfige Rock-Coverformation C-Tram Station gründete sich vor zwei Jahren, als der Gitarrist Thorbjörn Thobaben auf den Schlagzeuger Christian Katzenknecht traf und beide beschlossen, eine Band zu gründen.

Nach anfänglichem Abtasten mit anderen Instrumentalisten stand die Band, die es versteht, mit ihren drei singenden Musikern ein rockorientiertes Programm druckvoll abzuliefern. Hierbei legen die erfahrenen fünf bei der Darbietung der verschiedenen Rockklassiker aus den Jahren 1950 – 1980 Wert auf eine angemessene Authentizität ohne sich dabei in Details zu verlieren. Mario Organista am Bass und Gesang wird von Reinhold Thode an der zweiten Gitarre auch gesanglich unterstützt. Annika Sonnenberg rundet die stimmliche Bandbreite der Band ab und ist neben ausgedehnteren Soli eines der vielen Highlights der Band, die mehrere Generationen nicht nur musikalisch abbildet.

http://www.luettmatten-garding.de/

Eine Bitte: Wir haben hier zu Ihrer Homepage verlinkt und auch wir freuen uns über Links zu uns. Verlinken Sie gerne auf ihrer Internetseite zu uns: http://blog.nordfriesland-online.de – Nordfriesland-online Blog – Vielen Dank!