Zwei Tage Stadtfest bei den Husumer Krabbentagen 2012

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Am kommenden Wochenende kann man nicht nur Sonntags Traktoren bestaunen, ab samstag kann man schon Husums kleinstes Haustier, die Krabbe, bestaunen. In jeglicher Hinsicht. Frisch an Bord von Krabbenkuttern oder frisch am Essensstand an hand eines schmackhaften Brötchens. Und wer will, kann auch das Krabbenpulen lernen.

Foto: Mario De Mattia

Aber auch wer keine Krabben mag (soll es ja geben), findet auf den Husumer Krabbentagen sicherlich andere Aktivitäten und Aktionen, die interessant sind.
Granat, Porren, Garnelen oder Krabben – egal wie die kleinen Nordseetierchen genannt werden, sie stehen am gesamten Wochenende im Mittelpunkt der Feierlichkeiten und werden von den Köchen der Husumer Bucht zu vielen maritimen Leckereien zusammengestellt. Auch das ist Husum: Die Fischer der Krabbenkutter verkaufen ihren frischen Fang direkt an der Hafenkante.

Natürlich sind Shantychore zu hören, es gibt diverse Wettbewerbe rund um das Thema Krabben und an den zahlreichen Ständen entlang der Hafenmeile die eine oder andere Nettigkeit zu kaufen.
Neben den Aktionen rund um die Meeresfrüchte bieten die teilnehmenden Geschäfte in der Innenstadt und am Binnenhafen am verkaufsoffenen Sonntag unbegrenzten Shoppingspaß: Von 12 bis 17 Uhr können Besucher in der Stadt bummeln und stöbern.

Rechtzeitig zu den Krabbentagen gibt es auch ein neues Husum-Souvenir: einen eleganten Schlüsselanhänger mit Krabbenkutter-Einkaufschip. Dieser ist für 4,50 € in der Tourist Information erhältlich, die selbstverständlich ebenfalls am verkaufsoffenen Sonntag ihre Türen öffnet.

Husum Tourismus
13. – 14. Oktober 2012
Husum Krabbentage

http://www.husum-tourismus.de