Workshop und Konzert – Harald Haugaards Fiddleschool

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Die Haugaard International Fiddleschool findet nach dem großen Erfolg im letzen Jahr zum zweiten Mal im nordfriesischen Breklum statt. 120 Musikbegeisterte aus aller Welt treffen sich hier für eine Woche, um ein intensives Musikerlebnis zu teilen.

Foto: Presse Kulturbüro Flensburg

Zwei besondere Konzerte werden die Fiddleschool künstlerische umrahmen:
Am 30.Juli, um 19 Uhr werden die unterrichtenden Lehrer der Fiddleschool Harald Haugaard (DK), Kevin Henderson (SHET), Karen Mose (DK), Hanneke Cassel (USA), Pete Cooper (GB), Antti Järvelä (FIN) und Johnnie Frederiksen (DK) ein einmaliges öffentliches Folkmusikkonzert im Christian Jensen Kolleg in Breklum darbieten.
Es werden Klänge aus der skandinavischen, keltischen und amerikanischen Folkmusik zu hören sein.

Die Fiddleschool-Woche schließt mit einem großen Abschlusskonzert am 3.August , um 19 Uhr im Husum Hus in Husum. Wie auch im letzten Jahr, werden die 120 Musikstudenten der Fiddleschool zusammen mit ihren Lehrern ihr neu gelerntes Repertoire an Folkmusikstücken in einem bunten Konzert vorstellen.
Harald Haugaard ist übrigens der neue künstlerischeleiter von folkBaltica. Karten gibt es an der Abendkasse.

Christian Jensen Kolleg
Breklum
Montag, 30. Juli 2012
Beginn: 19 Uhr

Husumhus
Freitag, 3. August 2012
Beginn: 19 Uhr

Kulturbüro Flensburg