Weihnachtsmarkt und Bildermarkt im Speicher Husum

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte diesen Beitrag

(CIS-intern) – In diesem Jahr veranstaltet der Speicher Husum zwei verschiedene Märkte an den ersten beiden Adventswochenenden. Einen Weihnachtsmarkt wie in jedem Jahr und als Neuheit einen Bildermarkt. Am 30.11. und 1.12.2013 lädt der Speicher zum traditionellen Weihnachtsmarkt ein. Das Angebot der Kunsthandwerker aus der Region bietet eine große Auswahl an schönen Geschenken und lässt keine Wünsche offen. Das Café mit selbstgebackenem Kuchen wird geöffnet sein. An der Theke kann man sich bei einer leckeren Suppe und Weihnachtspunsch aufwärmen.

Und am 7. und 8. 12.2013 fndet dann ein Bildermarkt statt – Kunstdirektverkauf am zweiten Adventswochenende
Zwanzig verschiedene Kunststile auf zwei Etagen. Mitglieder des Kunstvereins Husum und Umgebung bieten ihre Grafiken, Gemälde, Fotografien und Plastiken zum Kauf an. Eine einmalige Gelegenheit, die „Profis und Amateure“ zu ihrem Schaffen zu befragen und bei Kaffee und Kuchen neben interessanten Gesprächen vielleicht auch DAS Weihnachtsgeschenk überhaupt zu entdecken! Die erstandenen Werke können sofort mitgenommen werden.

 

Zwei Tage vorher kommen auch die Kinder zu ihrem Recht, am Donnerstag d. 5. Dezember 2013 läuft ein Weihnachtsfilm:
Home for Christmas
Heiligabend in Norwegen… In dem kleinen Dorf Skogli bereiten sich die Menschen auf das Fest der Liebe vor – mal mehr, mal weniger liebevoll, mal vergnüglich und ausgelassen, mal einsam oder lieber gar nicht. Während die einen nach Hause wollen und die anderen sie dort erwarten, wird ein Kind geboren, stirbt ein Reisender, endet eine Affäre und eine junge Liebe beginnt. Es ist der ganz normale Lauf des Lebens. An einem ganz besonderen Abend. HOME FOR CHRISTMAS ist ein modernes Weihnachtsmärchen, in dem Humor und Tragik, Zärtlichkeit und Verzweiflung, Hoffnung und Versöhnung ganz nah beieinander liegen. Regisseur Bent Hamer präsentiert einen Film in der für ihn so typisch lakonischen Art und mit seinem besonderen Blick auf die skurrilen Seiten des menschlichen Zusammenlebens.
Norwegen 2010, Regie: Bent Hamer, FSK: ab 12, Dauer: 85 min
Eintritt: 4 Euro