Was macht Nordfriesland so besonders?

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Was macht Nordfriesland so besonders?
Bewerte diesen Beitrag

Foto: Mario De Mattia(CIS-Werbung) – Nordfriesland ist jeder Hinsicht sehr außergewöhnlich. Die Region grenzt im Westen an die Nordsee und im Norden an Dänemark. Durch die landschaftliche Schönheit und kulturelle Vielfalt gehört Nordfriesland zu den beliebtesten Urlaubsregionen Deutschlands. Die Region zählt weiterhin jährlich 13 Millionen Übernachtungen.

Foto: Mario De Mattia

Die Touristen kommen nach Nordfriesland wegen der fünf nordfriesischen Inseln wie Sylt, Föhr und Amrum. Das Zentrum des Fremdenverkehrs stellt aber die Nordsee dar. Es erwarten den Besucher breite Sandstrände auf den Inseln. Darüber hinaus gibt es ein umfassendes ausgeschildertes Radwegenetz sowie den internationalen Fernradwanderweg.

Verkehr und Wirtschaft

Die Region Nordfriesland ist über die Bundesstraße 5 und die Bahnverbindung Hamburg-Westerland verkehrstechnisch sehr gut erschlossen. Weiterhin zählt zu den wirtschaftlichen Leitbranchen der Region die Windenergie. In dieser Branche wurden immer in den letzten Jahren viele neue Arbeitsplätze geschaffen. Ein Energiezähler wird aus diesem Grund gar nicht mehr notwendig. Schließlich ist Windenergie umweltschonender und energiesparender. Inzwischen hat sich in Nordfriesland eine Ansammlung von international führenden Unternehmen des Windkraftanlagebaus angesammelt. Eine sehr große Chance hat aufgrund der künftigen Wirtschaftsentwicklung der Kreis im Bereich der Offshore-Windenergieparks.

Zusammenarbeit mit Dänemark

Deutschland pflegt mit Dänemark vielfältige historische Beziehungen. Darüber hinaus motivieren auch gemeinsame Interessen eine intensive Zusammenarbeit. Es gibt mittlerweile eine Vielzahl von Kooperationsprojekten, welche bereits umgesetzt worden sind. Beispiele sind der Rettungsdienst, die Kultur, die Bildung, Wirtschaftsförderung und der Naturschutz. Sehr im Vordergrund steht die Förderung des grenz-überschreitenden Arbeitsmarktes.

Kultur in Nordfriesland

Nordfriesland hat sowohl quantitativ aus auch qualitativ unheimlich viel zu bieten. Die Region wird von vielen Menschen in Deutschland immer noch unterschätzt. Reist man zum ersten Mal in diese Region, so wird man sich fragen, warum man dort nicht schon viel früher Urlaub gemacht hat.

Nordfriesland weist die größte Anzahl von eingetragenen Kulturdenkmalen auf. Darüber hinaus ist dort auch die höchste Museumsdichte aller Kreise in dieser Region vorhanden. Darüber hinaus gibt es in der Region Eiderstedt eine große Ansammlung von Kirchen.

In Nordfriesland werden viele Sprachen gesprochen. In der Region leben nicht nur Dänen, sondern auch Friesen, welche eine nationale Minderheit darstellen. Die Friesen unterliegen dem Schutz der europäischen Sprachencharte.

Darüber hinaus ist die Region für die hohe Lebensqualität bekannt. An der See zu leben, bringt viele gesundheitliche Vorteile.